04:56 13 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    2774
    Abonnieren

    Die syrischen Regierungstruppen und die Volkswehr haben die Terroristen aus allen 105 Vierteln der umkämpften Großstadt Aleppo vertrieben. Das teilte Generalleutnant Viktor Posnichir, Vizechef der Operativen Hauptabteilung im russischen Generalstab, am Donnerstag in Moskau mit.

    „Die Operation zur Befreiung von Aleppo geht demnächst zu Ende… Während der Kämpfe wurden rund 900 Terroristen getötet sowie dutzende Einheiten schwerer Waffen und Kampftechnik vernichtet“, sagte der General. Die Gesamtfläche des von den Terroristen geräumten Territoriums der Stadt betrage 78,5 Quadratkilometer.

    Der General machte die Journalisten darauf aufmerksam, dass die russische Luftwaffe auf Beschluss von Präsident und Befehlshaber Wladimir Putin seit 18. Oktober keine Luftangriffe auf Aleppo fliegt.

     

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Uno: Russisches Militär hilft „Tag und Nacht“ bei Evakuierungen aus Aleppo
    Lösung kollabiert? Kämpfe um Aleppo gehen in nächste Runde - VIDEO
    Syrer in Aleppo jubeln: „Befreiung von Terroristen bringt uns ins Leben zurück“
    Erste Terroristen-Busse verlassen Aleppo
    Extremisten ziehen sich kämpfend zurück – Syriens Zukunft hängt von Aleppo ab
    Tags:
    Terroristen, Befreiung, Viktor Posnichir, Aleppo, Syrien