16:46 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Syrische Soldaten in Aleppo

    Syrien: Rund 4.000 Zivilisten konnten Ostaleppo sicher verlassen

    © AFP 2019 / George Ourfalian
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    0 580
    Abonnieren

    Etwas mehr als 4.000 Zivilisten haben sich bislang aus östlichen Vierteln der syrischen Großstadt Aleppo retten können. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Donnerstagabend mit.

    „Um Opfer vor allem unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden, wurden die Kampfhandlungen in der Stadt am 15. Dezember eingestellt und wurde mit dem Abzug von Militanten und Mitgliedern ihrer Familien aus Ostaleppo begonnen“, hieß es.

    „Vereinbarungsgemäß wird allen Mitgliedern illegaler bewaffneter Formationen, die beschlossen haben, Aleppo zu verlassen, Sicherheit garantiert. Eingerichtet wurde ein 21 Kilometer langer humanitärer Fluchtkorridor – sechs Kilometer in dem von den Regierungstruppen kontrollierten Aleppo und die restlichen 15 Kilometer in westliche Richtung durch das von den illegalen bewaffneten Gruppen kontrollierte Gebiet. Zur Verfügung stehen 20 Reisebusse und zehn Rettungswagen. Zudem werden rund 100 Fahrzeuge der Terroristen genutzt“, hieß es in der Mitteilung.

    Parallel dazu werde der betroffenen Bevölkerung humanitäre Hilfe erwiesen. „Das Verteidigungs- und das Zivilschutzministerium Russlands liefern Nahrungsmittel, Medikamente, Waren des dringenden Bedarfs, Zelte und Stromgeneratoren. Der Großteil der russischen Hilfsgüter geht in den letzten Tagen ausgerechnet nach Aleppo.“

    Das Verteidigungsministerium erinnerte daran, dass Russland Anfang Dezember ein Team von Minenräumexperten nach Aleppo entsandt hatte. Bislang seien mehrere Dutzend Hektar in der Stadt von Minen und Sprengfallen freigelegt worden. Darunter seien etwa 20 sozial wichtige Objekte der zivilen Infrastruktur wie Schulen, Krankenhäuser, Umspannwerke, Wasserpumpstationen, Bäckereien und Moscheen, hieß es in Moskau.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    „We are superheroes“ bestätigt „Gräueltaten“ von Regierungstruppen in Aleppo nicht
    MdB Alexander Neu: Deutschland unterstützt Dschihadismus in Syrien
    Moskau: Was die „Opposition“ jeden Tag in Syrien anrichtet
    Syrischer Journalist: Keine Hilfe von UN-Organisationen für Einwohner von Aleppo
    Tags:
    Evakuierung, Verteidigungsministerium Russlands, Russland, Aleppo, Syrien