12:10 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Ägyptisches Militär zeigt erstmals Wrackteile der EgyptAir-Maschine

    Überreste von EgyptAir-Absturz über Mittelmeer freigegeben

    © Ruptly .
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 162
    Abonnieren

    Die ägyptischen Behörden haben nach über einem halben Jahr nach dem Absturz einer EgyptAir-Maschine im Mittelmeer die Überreste der Maschine freigegeben, wie die ägyptische Zeitung Al-Ahram berichtet.

    Der Generalstaatsanwaltschaft zufolge wurde die Überführung bereits angeordnet, hieß es.

    Zuvor hatten die Behörden mitgeteilt, dass an den Überresten einiger Opfer Sprengstoffspuren entdeckt worden seien.

    Der Airbus A320 der Fluggesellschaft EgyptAir war auf dem Flug MS804 von Paris nach Kairo am frühen Morgen des 19. Mai von den Radarschirmen verschwunden. An Bord befanden sich 66 Passagiere und Crewmitglieder. Am darauffolgenden Tag wurden Flugzeugtrümmer und einzelne Gepäckstücke 290 Kilometer vor der ägyptischen Mittelmeerküste nördlich der Stadt Alexandria entdeckt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EgyptAir-Absturz: Frankreichs Polizei entdeckt Sprengstoffspuren an Flugzeugtrümmern
    EgyptAir-Absturz: „Feuer“–Rufe auf Stimmrekorder
    „Wall Street Journal“ hat neue Version des EgyptAir-Absturzes
    EgyptAir-Katastrophe: Analyse der Leichenteile zeugt von Explosion an Bord
    Tags:
    Ermittlungen, Sprengstoff, Terrorakt, Flugzeugabsturz, Airbus A320, Flugzeugabsturz, EgyptAir, Alexandria, Ägypten