Widgets Magazine
18:07 16 Juli 2019
SNA Radio
    Flagge von Saudi-Arabien

    Attentat an russischem Botschafter - Reaktion aus Riad

    © AFP 2019 / STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    Attentat auf Russlands Botschafter in Ankara (57)
    91581

    Das Außenministerium Saudi-Arabiens hat den Mord an dem russischem Botschafter in der Türkei, Andrej Karlow, scharf verurteilt, wie die saudische Nachrichtenagentur SPA am Dienstag berichtet.

    „Dieser Akt widerspricht dem internationalen Recht, dem Schutzrecht der Diplomaten und internationalen Gesandten sowie den humanitären und moralischen Prinzipien“, heißt es demnach aus dem saudischen Außenamt. Dabei hat das Königreich den Angehörigen der Familie sowie der russischen Führung und dem russischen Volk sein Beileid ausgesprochen.

    Russlands Botschafter in der Türkei, Andrej Karlow, ist am Montagabend bei einer Fotoausstellung in Ankara vor laufenden Kameras und Publikum erschossen worden. Der Täter war ein türkischer Polizist, der die Veranstaltung bewachen sollte. Er wurde auf der Stelle von anderen Sicherheitskräften getötet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Attentat auf Russlands Botschafter in Ankara (57)

    Zum Thema:

    Mord an russischem Botschafter in Ankara: Attentäter identifiziert
    Lawrow: Mord an Botschafter hat Torpedierung der Beziehungen zur Türkei zum Ziel
    "Denkweise ändern": Trump kommentiert Berlin-Tragödie und Ankara-Attentat
    Ankara-Attentat und Berlin-Tragödie stehen in Verbindung – russischer Politiker
    Tags:
    Mordanschlag, Mord, Reaktion, Syrien-Konflikt, Syrien, Islamischer Staat, Attentat, Anschlag, Anschlag, Riad, Ankara, Türkei, Saudi-Arabien