01:55 21 November 2017
SNA Radio
    Polizei in Berlin

    Berlin-Attentäter bewaffnet und auf freiem Fuß? - „Wir haben falschen Mann“ – Polizei

    © REUTERS/ Pawel Kopczynski
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt (111)
    1191849314209

    Die Berliner Polizei geht inzwischen davon aus, dass es sich bei dem festgenommenen Terrorverdächtigen nicht um den Todesfahrer vom Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz handelt, wie „Die Welt“ berichtet.

    „Wir haben den falschen Mann“, heißt es demnach von der Berliner Polizei.

    „Und damit eine neue Lage. Denn der wahre Täter ist noch bewaffnet auf freiem Fuß und kann neuen Schaden anrichten.“

    Die Berliner Polizei ist derzeit laut eigener Aussage via Twitter besonders wachsam, da der Verdächtige alles abstreite. An die Bevölkerung richtet die Behörde einen Aufruf: „Gehen Sie verdächtigen Beobachtungen zu Ihrer eigenen Sicherheit bitte nicht selbst nach — dafür sind wir da.“

    Ein Lastwagen ist am 19. Dezember auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche gefahren. Mehr als 12 Menschen kamen ums Leben, mindestens 50 wurden teils schwer verletzt.

    Themen:
    Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt (111)

    Zum Thema:

    Lkw-Attacke in Berlin: ARD und ZDF „glänzen durch Abwesenheit“ – Netzreaktionen
    Berlin: Tatverdächtiger ist 23-jähriger Naved B. aus Pakistan - Medien
    Berlin: SEK stürmt Hangar Tempelhof
    Tags:
    Weihnachtsmarkt, Verdächtiger, Lkw, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren