05:12 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    51072
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinem syrischen Amtskollegen Baschar Assad in einem Telefongespräch zur Befreiung von Aleppo von den Terroristen gratuliert. Wie er sagte, müssen jetzt alle Bemühungen auf die friedliche Beilegung der Krise konzentriert werden. Dies teilte der Pressedienst des Kremls am Freitag mit.

    „Der Präsident der Russischen Föderation hat den Präsidenten der Syrischen Arabischen Republik, Baschar Assad, angerufen und ihm zum Abschluss der Operation zur Befreiung von Aleppo von den Terroristen gratuliert. Dieser Erfolg wurde dank der gemeinsamen Bemühungen derjenigen möglich, die sich im Kampf gegen den internationalen Terrorismus zusammengeschlossen haben“, hieß es.

    „Die Hauptaufgabe besteht nun darin, die Bemühungen auf Fragen der Förderung der friedlichen Regelung, darunter durch den Abschluss des  Abkommens über eine komplexe Lösung der Syrien-Krise, zu konzentrieren“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Moskau: Bataillon russischer Militärpolizei wird in Aleppo für Ordnung sorgen
    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Tags:
    Baschar al-Assad, Wladimir Putin, Syrien, Russland