22:04 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Russisches Militärpolizei-Bataillon trifft in Aleppo ein – VIDEO

    Zum Kurzlink
    0 4099
    © Sputnik.

    Ein Bataillon der Militärpolizei des russischen Verteidigungsministeriums ist im syrischen Aleppo eingetroffen. Am Freitag teilte das Verteidigungsamt in Moskau mit, dieses Bataillon werde den Ortsbehörden in Aleppo bei der Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung helfen.

    „Nach einem Zusatztraining wurde das Bataillon zum Stützpunkt Hmeimim geflogen und unternahm dann einen Eilmarsch nach Aleppo. (…) Das Bataillon wird dem russischen Versöhnungszentrum in Hmeimim unterstellt sein. Darüber hinaus werden die Militärpolizisten für die Sicherheit der Mitarbeiter des Zentrums, der russischen Pioniere sowie des Personals von Feldlazaretten und humanitären Konvois sorgen“, hieß es in der Mitteilung.

    Zum Thema:

    Hinrichtungen in Aleppo: Syrische Armee entdeckt Leichen in Schulgebäude
    Hisbollah-Chef Nasrallah: Einnahme von Aleppo durchkreuzt Pläne zu Assads Sturz
    Nach Befreiung von Aleppo: Putin gratuliert Assad am Telefon
    Putin würdigt Assads Rolle bei Aleppo-Befreiung
    Tags:
    Sicherheit, Aleppo, Syrien, Moskau

    Mehr Videos

    • Russischer Präsident Wladimir Putin bei einem Besuch in Ankara am 11.12.17
      Letztes Update: 21:44 11.12.2017
      21:44 11.12.2017

      Treffen mit Erdogan in Ankara: Putin kündigt „effektive Antwort“ gegen Terroristen an

      Bei dem bilateralen Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem türkischen Amtskollegen Recep Erdoğan besprachen die beiden Staatschefs am Montag in Ankara die Situation in der Region und der Welt. Eine besondere Botschaft hatte der russische Präsident für die Terroristen in Syrien.

    • M. Saakaschwili in Kiew
      Letztes Update: 21:26 11.12.2017
      21:26 11.12.2017

      Saakaschwili verspricht: „Ich zeige, wie ein Präsident stirbt“ und… wird freigelassen

      Der georgische Ex-Präsident und politischer Rivale des heutigen ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko ist nach der Hinterlegung einer Kaution freigelassen worden.

    • US Armee (Archiv)
      Letztes Update: 20:47 11.12.2017
      20:47 11.12.2017

      US-Experte schreibt Szenario für Atomkrieg mit Nordkorea

      Jeffrey Lewis, Chef des ostasiatischen Programms des Zentrums für die Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen (CNS) in Monterey, hat ein mögliches Szenario für einen Atom-Konflikt auf der Korea-Halbinsel geschrieben. Demnach werden Millionen Menschen wegen eines Irrtums und eines Tweets sterben, wie „The Washington Post“ schreibt.

    • Blick auf Jerusalem (Archiv)
      Letztes Update: 19:00 11.12.2017
      19:00 11.12.2017

      Putin kommentiert erstmals Trumps Jerusalem-Beschluss

      Für die Lösung des palästinensisch-israelischen Konflikts sind langwierige und gerechte Vereinbarungen erforderlich, die den Interessen beider Seiten entsprechen. Schritte, die den Dialogausgang zwischen den Parteien vorwegnehmen sind kontraproduktiv, wie der russische Präsident Wladimir Putin auf einer Pressekonferenz in Kairo am Montag sagte.