20:46 24 Juni 2018
SNA Radio
    © Sputnik .

    Drohnenaufnahmen zeigen die zerstörte syrische Stadt Aleppo, die vor kurzem völlig von den Terroristen befreit wurde, aus der Luft. Am Donnerstagabend hatten libanesische Medien berichtet, dass die letzte Kolonne von 15 Fahrzeugen und vier Bussen mit Kämpfern aus Ost-Aleppo abgefahren war.

    Zuvor hatte der Berater des UN-Syrien-Beauftragten, Jan Egeland, gesagt, dass die schwierige komplexe Massenevakuierung aus Ost-Aleppo sowie den Dörfern Fua und Kefraya in die Endphase eingetreten sei.

    In Syrien herrscht seit 2011 ein Krieg, der laut UN-Angaben bereits mehr als 280.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere gegenüber. Die russische Luftwaffe unterstützt seit September 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus die syrischen Regierungstruppen im Kampf gegen die Terroristen.

    Zum Thema:

    Hinrichtungen in Aleppo: Syrische Armee entdeckt Leichen in Schulgebäude
    Hisbollah-Chef Nasrallah: Einnahme von Aleppo durchkreuzt Pläne zu Assads Sturz
    Nach Befreiung von Aleppo: Putin gratuliert Assad am Telefon
    Moskau: Bataillon russischer Militärpolizei wird in Aleppo für Ordnung sorgen
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Baschar al-Assad, Aleppo, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Emmanuel Macron
      Letztes Update: 20:29 24.06.2018
      20:29 24.06.2018

      Macron: Europa steckt in politischer Krise

      Europa erlebt laut dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron wegen der Sekundärmigration eine politische Krise. Der Schlüssel zu ihrer Überwindung liegt laut Macron in der Entwicklung von gemeinsamen Lösungen durch klare Ideen.

    • Tiraspol, the capital of Transdniestr
      Letztes Update: 19:47 24.06.2018
      19:47 24.06.2018

      Transnistrien lehnt Abzug russischer Friedenstruppen ab

      Nach der Forderung der UN-Generalversammlung an Russland, seine Friedenstruppen aus Transnistrien abzuziehen, hat das Außenministerium der nicht anerkannten Republik dazu Stellung genommen. Tiraspol sprach sich entschieden gegen den von Chisinau geforderten Abzug aus.

    • Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump (Archivbild)
      Letztes Update: 18:26 24.06.2018
      18:26 24.06.2018

      Kronen Zeitung nennt Datum für Treffen Putin-Trump in Wien

      Die österreichischen Behörden bereiten sich auf das Treffen der Präsidenten Russlands und der USA – Wladimir Putin und Donald Trump – am 15. Juli in Wien vor. Dies meldet die österreichische Kronen Zeitung am Sonntag.

    • Erdogan winkt seinen Anhängern zu, als er seine Residenz in Istanbul verlässt
      Letztes Update: 17:55 24.06.2018
      17:55 24.06.2018

      Nach Auszählung von 20 Prozent der Stimmen: Erdogan führt mit deutlichem Vorsprung

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan führt bei der Präsidentschaftswahl nach der Auszählung von 19,6 Prozent der Stimmzettel mit 59,6 Prozent, berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag. Sein Hauptrivale Muharrem Ince von der Republikanischen Volkspartei (CHP) kommt demnach auf 26,1 Prozent.