17:28 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    11550
    Abonnieren

    Der ehemalige britische Premierminister David Cameron gilt nach Angaben von „Daily Mail“ als wahrscheinlichster britischer Kandidat für den Posten des nächsten Nato-Generalsekretärs.

    Sollte die amtierende britische Premierministerin Theresa May sich dafür entscheiden, die Ernennung eines Briten zum Chef der Militärallianz durchzusetzen, hat Cameron die besten Chancen, schreibt die Zeitung.

    Nach dem Brexit-Referendum zum Austritt aus der EU hatte Großbritannien laut dem Blatt versprochen, sich im US-geführten Militärbündnis stärker zu engagieren. Die Amtszeit des derzeitigen Nato-Chefs Jens Stoltenberg soll 2018 bzw. 2019 enden.

    Camerons Freunde haben laut Daily Mail die Meinung geäußert, dass es für Großbritannien äußerst wichtig sei, den Nato-Job zu bekommen, wenn das Land eine größere Rolle bei der europäischen Sicherheit spielen und den EU-Verbündeten zeigen wolle, dass London nach dem Brexit eine konstruktive Rolle auf dem Kontinent spielen will.

    Cameron war gleich nach dem Brexit-Votum als britischer Premier zurückgetreten, seinen Posten übernahm die Politikerin der Konservativen Partei Theresa May.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fifty-Fifty: Wie die Esten auf Nato-Beistand hoffen - Umfrage
    Darum soll Frankreich aus EU und Nato aussteigen – Le Pen
    Schoigu: Verstärkte Nato-Übungen zwingen Russland zum Handeln
    Nato, USA und Schweden spionieren an russischer Ostsee- und Schwarzmeergrenze
    Tags:
    Kandidat, NATO, Theresa May, David Cameron, Jens Stoltenberg, USA, Großbritannien