12:04 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7122198
    Abonnieren

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat sich bei einem Auftritt vor Militärs in Mariupol versprochen, wobei er von „einer zeitweiligen ukrainischen Okkupation der Ukraine“ gesprochen hat.

    „Liebe Mitbürger! Die ukrainische Besatzung ist nur für eine begrenzte Zeit. Wir werden uns vereinigen. Die Ukraine ist einheitlich“, so der ukrainische Staatschef.

    Die jüngste Erklärung von Poroschenko sorgte für heftige Diskussionen in sozialen Netzwerken. Viele Internetnutzer meinen, dass man nun beginne, den Informationsraum durchzukämmen, darunter auch die Facebook-Seite des ukrainischen Präsidenten, auf der das Video veröffentlicht wurde.

    Einige User bezeichnen diese Erklärung als einen Freudschen Versprecher.

    „Diese Erklärung bewirbt sich darum, zu einer Sensation des vergangenen Jahres zu werden“, schreibt eine Ukrainerin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko erhofft sich durch EU-Visafreiheit die Rückkehr der Krim und des Donbass
    Poroschenko vom Anschlag in Berlin „erschüttert“ – Kein Wort zu Mord in Ankara
    Abgeordnete Nadeschda Sawtschenko erklärt: Poroschenko lässt mich töten
    Tags:
    Okkupation, Petro Poroschenko, Ukraine