20:48 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Eine Torte zur Feier des designierten US-Präsidenten Donald Trump

    "Nur Dummköpfe halten schlechtes Verhältnis zu Russland für gut" - Trump

    © REUTERS/ Ted Soqui
    Politik
    Zum Kurzlink
    124160264584

    Nur Schwachköpfe wollen eine Eskalation in den Beziehungen zu Russland, wie der designierte US-Präsident Donald Trump am Samstag via Twitter äußerte. Er versprach außerdem, dass Russland während seiner Präsidentschaft mehr Respekt vor den USA haben wird als gegenwärtig.

    „Gute Beziehungen mit Russland sind eine gute Sache, nur Dummköpfe glauben, dass schlechte Beziehungen mit Russland gut sind“, heißt es auf Trumps Twitter-Seite. 

    ​In der Welt gäbe es zu viele Probleme, um noch weitere zu schaffen, meint der designierte US-Staatschef. Er selbst werde während seiner Präsidentschaft erzielen, dass Russland deutlich mehr Respekt vor den USA haben würde als derzeit. 

    ​„Zwei Staaten werden vielleicht zum Wohl der ganzen Welt arbeiten“, schreibt er.

    Am 20. Januar wird Trump offiziell sein Amt als 45. Präsident der USA antreten.

     

    Zum Thema:

    Mehr Verständigung mit Moskau: Kerry hofft auf Trump
    Trump erklärt, wie Cyberattacken auf US-Demokraten möglich wurden
    Trump: Hackerangriffe hatten keinen Einfluss auf Wahlergebnis
    Weniger Schnüffelnasen: Trump plant Personalabbau bei Nachrichtendiensten – Medien
    Darum sind neue Anti-Russland-Sanktionen ein Geschenk für Trump – Experte
    US-Nachrichtendienste verschieben Sonderbriefing zu Russland – Trump ist erstaunt
    Tags:
    Beziehungen, Donald Trump, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren