19:15 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Logo von Volkswagen

    Abgas-Skandal: VW-Manager in USA festgenommen

    © AP Photo / Rick Bowmer
    Politik
    Zum Kurzlink
    195729
    Abonnieren

    Im Skandal um manipulierte Abgaswerte bei VW-Wagen hat die US-Bundespolizei FBI laut einem Bericht der „New York Times“ in den USA einen Manager des Autokonzerns festgenommen.

    Der Mann sei bereits am Samstag in Florida festgenommen worden, so die Zeitung. Er soll in den Jahren 2014 und 2015 bei dem US-Ableger von Volkswagen die Compliance-Abteilung geleitet haben, die die Einhaltung von Regeln und Vorschriften im Konzern überwachen soll. 

    Der Manager werde verdächtigt, eine „Schlüsselrolle“ dabei gespielt zu haben, die Softwaremanipulationen in VW-Dieselwagen vor den Behörden zu verbergen.

    Volkswagen hatte im September nach US-Ermittlungen eingeräumt, bei Umwelttests von Dieselfahrzeugen die Abgaswerte manipuliert zu haben. Die verbotene Software bewirkt, dass bei Tests ein niedrigerer Schadstoffausstoß gemessen wird, als er im Normalbetrieb entsteht. Wegen des Skandals erlitt VW im vergangenen Jahr den größten Verlust seiner Geschichte. Gegen Volkswagen laufen bereits zahlreiche Klagen von Anteilseignern und Autobesitzern. Volkswagen soll die Manipulations-Software in insgesamt elf Millionen Fahrzeugen eingebaut haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Familien-Clan baut Haus in Neukölln ohne Genehmigung – Baustadtrat wusste Bescheid
    Anomal schön: Seltenes Wolken-Phänomen über Sibirien – Fotos
    Greta Thunberg postet Foto aus überfülltem ICE – Deutsche Bahn reagiert
    Tags:
    Festgenommen, Manager, Skandal, Abgasen, VW-Konzern, USA