07:23 14 Dezember 2017
SNA Radio
    Emmanuel Macron

    Wahlen in Frankreich: Mehrheit hat sich schon entschieden – Umfrage

    © REUTERS/ Benoit Tessier
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    3122332

    Mehr als die Hälfte der Franzosen sehen in dem unabhängigen Kandidaten und Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron den besseren künftigen Präsidenten als in dem Favoriten der Konservativen, dem Ex-Premier François Fillon. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Odoxa.

    Demnach haben 57 Prozent der Befragten eine eher „schlechte Meinung“ über Fillon. Der Ex-Premier hat damit seit November 12 Prozent seiner Popularität eingebüßt.

    Den Befragten ist in der Umfrage vorgeschlagen worden, zwischen Fillon und den anderen Präsidentschaftskandidaten zu wählen. Dabei habe sich herausgestellt, dass 55 Prozent der Franzosen Macron bevorzugen.

    Wer wird Präsident? Das meinen die Franzosen

    Doch bei einer Stichwahl zwischen Fillon und der Front-National-Chefin Marine Le Pen würden 64 Prozent der Befragten für Fillon stimmen. Zwischen Fillon und Manuel Valls verteilten sich die Befragten-Stimmen etwa gleichmäßig: 49 Prozent sprachen sich für Fillon, 48 Prozent für Valls aus.

    Aber dennoch wird Valls, dem man nach wie vor den Sieg in der ersten Vorwahlrunde der linken Kräfte Ende Januar zutraut, laut einer Umfrage des Instituts Kantar Sofres OnePoint in der zweiten Vorwahlrunde  wahrscheinlich dem Ex-Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg unterliegen, wie der französische Sender RTL berichtet.

    Die Präsidentschaftswahl in Frankreich findet in zwei Runden am 23. April und 7. Mai statt.

    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Darum soll Frankreich aus EU und Nato aussteigen – Le Pen
    „Frexit“? Le Pen nennt Frist für potenziellen EU-Austritt Frankreichs
    Wer kommt in die französische Präsidenten-Stichwahl? – Umfrage
    Frankreich: Valls liebäugelt mit Präsidentschaftskandidatur – Wann wird’s offiziell?
    Tags:
    François Fillon, Marine Le Pen, Emmanuel Macron, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren