12:00 17 Januar 2017
Radio
    Russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa

    Sacharowa scherzt über „Einbruch russischer Hacker“ in Obamas Hirn

    © Sputnik/ Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    3781983262

    Die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat einen Kommentar zum Bericht der US-Geheimdienste über „den russischen Hackerangriff“ auf Facebook abgegeben.

    „(…) Auch wenn die ‚russischen Hacker‘ in Amerika wirklich etwas geknackt haben, so sind das zwei Dinge: Obamas Hirn und natürlich auch der Bericht über ‚russische Hacker“, so Sacharowa.

    Wie der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, zuvor äußerte, ist Moskau der Anschuldigungen wegen Hackerattacken „recht müde“.

    In einem Bericht der US-Geheimdienste wurde der russische Präsident Wladimir Putin beschuldigt, eine „Kampagne zur Beeinflussung der US-Wahl“ angeordnet zu haben. Daran seien russische Hacker und der Fernsehsender RT beteiligt gewesen, hieß es.

    US-Präsident Barack Obama hatte im November 2016 erklärt, es lägen Beweise für eine Beteiligung Russlands an den Cyberattacken vor. Der Kreml hat diese Behauptung als haltlos zurückgewiesen.

    Zum Thema:

    Wie westliche Journalisten US-Geheimdienstbericht über „russische Hacker“ kritisieren
    USA erheben neue Cyber-Vorwürfe gegen „russische Hacker“
    „Russische Cyberattacken“? – US-Bürger bringen Geheimdienste vor Gericht
    Kreml bezeichnet unbewiesene Hacker-Vorwürfe der USA als unanständig
    Assange: US-Hacking-Bericht enthält keinerlei Beweise gegen Russland
    Tags:
    Hacker, Kommentar, Hackerangriff, Außenministerium Russlands, Maria Sacharowa, Dmitri Peskow, Barack Obama, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    • Denk mit!Antwort anWienerKarl(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      WienerKarl, genau, das sind die Punkte, die uns immer wieder die "freie westlich Welt" vorschreiben und uns damit lenken will! Wann wachen diese Leute auf, und stürmen die Presseorgane, wie damals zur Springer Zeit!
      So einfach ist das:
      www.youtube.com/watch?v=RpD5DYQEtWg
    • bluegreen
      Sehr geehrte Frau Sacharowa
      man kann doch nichts hacken, was nicht vorhanden ist.
    • Denk mit!Antwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      altes.fachbuch, aus "die Zeit"
      "Clinton hatte während ihrer Zeit als Außenministerin private Server für ihren dienstlichen E-Mail-Verkehr genutzt. Damit verstieß sie gegen die geltenden Sicherheitsregeln. Sie übergab zwar nachträglich einen Großteil ihres Mailverkehrs an das Außenministerium, darunter waren jedoch laut FBI 110 E-Mails mit als vertraulich eingestuftem Inhalt. Mehr als 30.000 E-Mails, die ihren Angaben zufolge persönlichen Inhalts waren, löschte Clinton. Geheiminformationen enthielten sie ihren Angaben nach nicht. "
      Ach neee! Warum hat sie dann diese glöscht?
    • Denk mit!
      Warum war damals das Möglich!
      www.youtube.com/watch?v=02WGQdSrBxA
    • altes.fachbuchAntwort anDenk mit!(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Denk mit!,
      gute quelle, "die zeit":)
      es geht um die dnc und deren server, und podesta's mail!!
      clinton's mails outen sie lediglich als sicherheitsrisiko im umgang mit geheimen, und als versagerin in Libyen/bengasi!!
    • Denk mit!
      ich sag warum! Weil heutige Jugend nicht auf die Alten hören wollten, KONSUMDENKEN und HOLLYWOOD sind deren Götter eworden. Armes Deutchland !
    • moessingen
      Seit wann haben Sprechpuppen ein Gehirn - ach ja, sie müssen zumindest den richtigen Teleprompter ablesen können....
    • otto3
      Aber trotzdem möchte ich Sputnik und die Göttinger Staatsanwaltschaft fragen, warum dürfen
      Chefärzte der Universitätsklinik Göttingen Operationen im Notfall ablehnen und billigend in Kauf nehmen , das der Patient verstirbt . Jahrelang werden diese Ärzte von ihren Kollegen gedeckt, jeder andere wird umgehend verhaftet. Prof Ramadori wurde erst 2012 entlassen und konnte noch Jahre unbehelligt weiter arbeiten. Waren es wirklich nur 2 oder 5 ? Wird hier nicht außerhalb der Justiz Euthanasie betrieben ?
    • Germane
      Hier ein Geistesgestörter:
      Europa
      General: Europa soll „Schengen-Zone“ für US-Militär schaffen
      Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 09.01.17 00:31 Uhr
      US-General Ben Hodges fordert, dass US-Panzer ohne Zoll-Formalitäten durch alle Nato-Staaten Europas rotieren sollen. Er fordert eine militärische „Schengen-Zone“, die für US-Militärgeräte gelten soll.
    • wastl
      Clinton hatte den privaten Server genutzt um zu verheimlichen. Heatte sie den Bundesserver des Staates genutzt, viel schwieriger waehre es etwas zu verschleiern. Normalerweise muesste das Fbi weiterermitteln ob der Tatbestand des Hochverrats existent ist. Leider hat Trump schon gesagt er werde gegen Clinton nichts weiter unternehmen.
    • Joesi
      Obama scheint in der Tat nur noch von schlechten Beratern und Idioten umgeben zu sein!
    • Denk mit!Antwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      altes.fachbuch, das dürfte reichen:
      wikileaks.org/podesta-emails/press-release
    • moessingenAntwort anotto3(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      otto3,
      das ganze System der Kürzungen im Gesundheitswesen ist doch nichts anderes als Euthanasie pur auf Kosten der Alten und Armen. Die so freigesetzten Mittel werden dringend zur "Rettung" des unrettbar verlorenen, transatlantischen Viehbanzsystems gebraucht. Es fängt übrigens immer so an, siehe Euthanasie in der NAZI-Zeit.
    • moessingenAntwort anJoesi(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Joesi,
      er ist der größte Verbrecher. Berater braucht er nur zur Umsetzung der Pläne seiner Besitzer.
    • otto3Antwort anotto3(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      otto3, Herr Gabriel das Volk ist doch nicht dumm ! Kann doch keiner erzählen, dass nur diese 2 Prof s davon wussten. Prinzipiell hätte man alle beteiligten Chefs sofort entlassen müssen. So war es nur die Spitze vom Eisberg, um alle zu beruhigen. Gabriel ist ein Feigling , hab ich doch gesagt.
    • Wandale
      Denen hat man doch ins Hirn gekackt 😃
    • Ralf
      schön frech, die "Zucker"-Süße...
      da hat Trump recht, wenn er bemerkt, dass der Respekt vor den USA stark nachgelassen hat.
      Seit doppel-U (teilweise schon seit Clinton und Gore) haben dort ja auch nur Broadway-Clowns "regiert"
    • RalfAntwort anbluegreen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      bluegreen,
      in Obamas Kopf ist sicher was vorhanden -
      da aber in seinem neuronalen Netzwerk alle der zwei vorhandenen Bestandteile absolut autark arbeiten, ist es gegen jeden Einfluß von außen immun.
      100%-ige Lern- und Kritikunfähigkeit ist wohl die beste Firewall...
    • rikasulke
      So etwas Hirnverbranntes! Wie kann man bloss irgendwo einbrechen, wenn
      man weiss, dass es dort absolut nichts gibt?
    • Thomas
      Kein Wunder, wenn die immer ihre postulierenden Wahlversprechen vergessen und ihr politisches Streben dann um 180° verdrehen.
      Berichte der NATO- Geheimdienste, welche zur ideologischen Kriegsführung in den Raum geschoben werden, sollten doch wirklich mit Tatsachen zerhackt werden.
    neue Kommentare anzeigen (0)