05:27 25 September 2018
SNA Radio
    Italiens Fünf-Sterne-BewegungBeppe Grillo

    Italiens Fünf-Sterne-Bewegung will von euroskeptisch zu liberal wechseln

    © Flickr/ Vetralla5Stelle © Flickr/ Vetralla5Stelle
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    5262

    Die italienische Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) hat den Austritt aus der Fraktion „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie“ (EFDD) und den Beitritt zur „Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa“ (ALDE) beschlossen, wie der Parteivorsitzende Beppe Grillo in seinem Blog mitteilt.

    „ALDE und die Fünf-Sterne-Bewegung teilen die Werte der Freiheit, der Gleichheit und Transparenz“, heißt es in einem Abkommen zwischen der Partei um den Politiker und Ex-Komiker Beppe Grillo und der EU-Fraktion um den früheren belgischen Regierungschef Guy Verhofstadt.

    „Die jüngsten Ereignisse in Europa, darunter auch das Brexit-Referendum, zwingen uns, über die Natur der EFDD nachzudenken. (…)  Die Fraktion hat ihr politisches Ziel erreicht“, so Grillo in seinem Blog.

    Fast 80 Prozent der M5S-Anhänger hatten bei einer Onlineabstimmung für einen Fraktionswechsel im Europaparlament gestimmt. Damit hatte die italienische Bewegung den Einstieg in die liberale ALDE-Fraktion beschlossen.

    Zuvor war die 2009 gegründete Fünf-Sterne-Bewegung Teil der EU-kritischen Fraktion EFDD.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die Fünf Sterne schielen auf Renzi – EU droht Schockwelle durch Italien-Referendum
    Italien kann der EU schaden - der Brexit wäre dagegen ein Kinderspiel – FT
    Dieser französische Ort bekommt die weltweit erste Brexit-Straße
    Tags:
    Brexit, Fünf-Sterne-Bewegung, Beppe Grillo, Europäische Union, Italien