19:06 20 Januar 2017
Radio
    US-amerikanischer strategischer Bomber B-52. Archivfoto

    Mindestens 20 Zivilisten durch US-Luftangriff in Syrien getötet

    © Foto: U.S. Air Force / Marianique Santos
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (2017) (48)
    3278400270

    Mindestens 20 Zivilisten sind nach russischen Angaben bei einem US-Luftangriff in der syrischen Provinz Idlib getötet worden. Ein B-52 Bomber habe am 3. Januar die Stadt Sarmada bombardiert, in der eigentlich die Waffenruhe gelte, teilte der russische Generalstabschef Valeri Gerassimow am Dienstag mit.

    Laut Gerassimow hätten die USA vereinbarungsgemäß Russland über diesen Angriff vorher informieren müssen, taten das jedoch nicht.

    Idlib liegt im Nordwesten Syriens. Im September hatte die US-Luftwaffe im nordsyrischen Deir ez-Zor Einheiten der syrischen Regierungsarmee zerbombt, wonach die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) eine Offensive startete.

    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (2017) (48)

    Zum Thema:

    Mossul: US-Bomber greift Mädchenschule an
    Was US-Koalition in Syrien hinterlässt: 300 tote Zivilisten in zwei Jahren – AI
    Dutzende Tote bei Angriff von US-Koalition auf Trauerzug bei irakischem Kirkuk
    Moskau: US-Koalition vernichtet planmäßig Infrastruktur und Zivilisten in Syrien
    Tags:
    Bomber B-52, Syrien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    • Isnogud
      Auch ein B-52 Bomber hat nichts über Syrischem Grund und Boden verloren.
    • Joesi
      Morden und zerstören bis zum letzten Tag und darüber hinaus!
      Wie man in den letzten Tagen Hanoi rücksichtslos bombardierte, obwohl der Frieden in Paris unterzeichnet war.
      Methode Kissinger, den man heute schon wieder für seine Verbrechen in Vietnam den Hof macht!
    • sven.freund
      Oh, oh, ich sehe Herrn Kleber schon in Erklärungsnot. Oder auch nicht, die "Beobachtungsstelle" in London wird schon bald die "richtigen" Schuldigen benennen.
    • Карл-ХайнцAntwort anIsnogud(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Isnogud, so ist es. Vermutlich ist das ein gezielter Provokationsversuch des Obama-Regimes, um so in letzter Sekunde noch Trumps Antritt als Präsident verhindern zu können.

      Ekelhaft und widerwärtig, wie dieses verbrecherische Regime über Leichen geht, um ihre aus niederen Instinkten formierten Ziele zu verfolgen.
    • Robin Huut
      So kann der AMI den Krieg wieder starten, denn der Frieden ist unerwünscht. Lieber gott, befreie uns endlich von dieser Plage.
    • Andy_Mail
      Idlib? Was haben dort die USA zu suchen? Abgesehen davon, dass sie Syrien so wie so völkerrechtswidrig bombardieren, bombardieren sie doch angeblich "nur" den IS und in Idlib gibt's diese Terrorbanden doch nicht.
    • WienerKarlAntwort anIsnogud(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Isnogud, Zivilisten töten in Syrien, Staatsstreich in Venezuela provoziren, Europa mit Militär überfallen, Ukraine noch mehr gegen Russland hetzen und vieles mehr. Wirklich bewundernswert, die VSA, was sie alles für den Frieden unternehmen. Und die dummen Europäer spielen noch immer mit. Wenn die UNO es ehrlich meinen würde, müsste schon längst eine Flugverbotszone in Syrien gegen die Koalition beschlossen sein, es reicht endgültig. Und die getöteten Zivilisten werden sicher froh sein, von guten Friedensbomben erlöst worden zu sein.
    • anitschke
      Hätte Russland das nicht vor den Abwurf der Bomben wissen müssen und hieß es nicht jeder der die Waffenruhe bricht wird dem IS zugeordnet und angegriffen? Dann frag ich mich nach dem nun eindeutig die USA ihre Zugehörigkeit zum IS demonstriert haben durch den Bruch der Waffenruhe dieser Vogel nicht abgeschossen wurde.
    • AveMaPutin
      Obama und sein Kettenhund Carter
      lassen nichts unversucht, den Krieg
      in Syrien für Trump unumkehrbar zu
      eskalieren! Schon die Bombardierung
      syrischer Soldaten TROTZ WAFFENSTILLSTAND
      im September vergangenen Jahres, ging in diese
      Richtung! Ich bin schon sehr gespannt, mit was
      für abartigen Begründungen UN und andere
      Schoßhündchen der US-Kriegsverbrecher diese
      brutalen Morde rechtfertigen werden!??
      Offenbar stehen immer noch nicht genug
      russische Abwehrsysteme in Syrien, oder
      schreckt man Seitens Russland noch immer
      davor zurück, dieses Pack abzuschießen?
    • IsnogudAntwort anКарл-Хайнц(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Карл-Хайнц, wenn man an die ganzen "Rituale" denkt, die seine Wahl verhindern hätte sollen, ist es doch beruhigend, daß es genau gar nichts gebracht hat. Auch jeder weitere Versuch wird nach hinten losgehen. Kirby, Kerry, Obama, Carter, Biden, Clinton und unzählige andere versinken mit jeder weiteren Bewegung nur tiefer in ihrem eigenen Schlamassel und selbst den MSM glaubt kaum noch Jemand.
    • Germane
      VSA sind unberechenbare Mörder ! Überall in der Welt !
    • Germane
      ... und was macht das Merkel dazu ? Beifall ? Bedauern ? oder einfach "Nichts" ?
    • Germane
      Geopolitik
      USA nervös wegen neuer Allianz zwischen Russland und der Türkei
      Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 10.01.17 01:07 Uhr
      Die US-Regierung ist wegen der neuen Partnerschaft zwischen Russland und der Türkei nervös. Präsident Erdogan hofft, dass unter Präsident Trump wieder ein normales Verhältnis zu den USA möglich wird.
    • antares56
      Es wird Zeit die USA für ihre Terrorangriffe in Syrien von der UN bestrafen zu lassen, z.B. durch Sanktionen! Die USA begehen ein Kriegsverbrechen nach dem anderen - wann verurteilt die Welt das endlich?
    • Georg_1Antwort ansven.freund(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      sven.freund, Herr Kleber würde noch mehr in Erklärungsnot kommen, wenn die syrische Armee einen nicht genehmigten Bomber der US-Luftwaffe mit Einsatzbefehl und voller Bewaffnung über syrischem Gebiet abgeschossen hätten.
    • Reichsbürger
      Ist ja typisch für diese Kriegsverbrecher.
    • tina
      Ein mieser hinterhältiger Sabotageakt.
      Rachsüchtigkeit und Penetranz der übelsten Sorte.
      Noch ein weiter Fall für das Kriegsgericht .
      Die Liste wird lang..........
    • Cereal Killer
      Wetten, dass die westlichen Medien hier nicht nach einem Kriegstribunal und Menschenrechten schreien werden?^^
    neue Kommentare anzeigen (0)