01:57 24 Juni 2017
Radio
    „Versager-Müllhaufen“: BuzzFeed macht Trumps Kritik zu Geld

    „Versager-Müllhaufen“: BuzzFeed macht Trumps Kritik zu Geld

    © Sputnik/
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (269)
    0 871140

    Das Nachrichtenportal BuzzFeed, das jüngst einen angeblichen brisanten Geheimbericht über den designierten US-Präsidenten Donald Trump veröffentlichte, verkauft nun mit Beschimpfungen des Republikaners geschmückte Waren, wie die Zeitung „The Washington Times“ berichtet.

    Im Online-Shop des Portals werden demnach nun T-Shirts, Abfalleimer sowie Aufkleber mit dem Aufdruck „Failing Pile of Garbage“ („Versager-Müllhaufen“) angeboten. Allein ein solcher Mülleimer kostet demnach 49 US-Dollar, ein T-Shirt 30 US-Dollar.

    Zudem sollen auch Sprüche wie „Meine Katze wurde durch einen Versager-Müllhaufen bekannt“, „Ich bekomme stolz Nachrichten aus einem Versager-Müllhaufen“ oder „Mein Schatzi arbeitet in einem Versager-Müllhaufen“ verkauft werden.

    Laut der Information des Online-Shops sind alle diese Artikel bereits ausverkauft.

    Auf seiner Pressekonferenz in New York am Mittwoch hatte der neu gewählte US-Präsident Donald Trump das Nachrichtenportal BuzzFeed stark kritisiert und als „Versager-Müllhaufen“ bezeichnet.

    Zuvor hatten einige Medien, darunter BuzzFeed und CNN, berichtet, dass den US-Geheimdiensten brisantes Material vorliege, mit dem der künftige US-Staatschef Donald Trump von russischer Seite erpressbar gemacht werden sollte. Die Informationen, deren Wahrheitsgehalt noch geprüft werde, hätten angeblich die russischen Geheimdienste gewonnen.

    Die meisten US-Medien haben auf Berichte über das angeblich in Moskau lagernde belastende Material gegen den designierten US-Präsidenten Donald Trump verzichtet, wie die Agentur AP am Mittwoch meldet. BuzzFeed-Redakteur Ben Smith, der den Bericht über kompromittierende Materialien über Trump als erster verbreitete, gab mittlerweile selbst zu, dass es Grund genug gebe, diese Informationen zu bezweifeln.

    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (269)

    Zum Thema:

    „Keiner will mehr Atomwaffen“: Tillerson widerspricht Trump
    Trump: In den Beziehungen zu Russland gibt es keinen „Reset“-Knopf mehr
    Nutten und eine Golddusche: CIA nutzt Netzfake für Anti-Trump-Bericht
    Tags:
    Verkauf, T-Shirt, Nachrichtenportal BuzzFeed, Donald Trump, USA