13:08 09 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3536
    Abonnieren

    Die Nato hat ein eigenes Ausbildungsprogramm für irakische Sicherheitskräfte im Land selbst gestartet, wie Generalsekretär Jens Stoltenberg mitteilte. Früher waren Iraker von der Nato nur in Jordanien geschult worden.

    „Die Nato unterstützt die Anti-IS-Koalition, wir stellen AWACS-Flugzeuge zur Verfügung und übernehmen die Ausbildung irakischer Offiziere zuerst in Jordanien, jetzt auch im Irak“, so Stoltenberg am Donnerstag bei einer Pressekonferenz.

    Im April 2016 hatte die Allianz erster Gruppe irakischer Auszubildender im Nato-Trainingsprogramm bekanntgegeben. Auf dem Nato-Gipfeltreffen im Juli 2016 war entschieden worden, die irakische Sicherheitskräfte künftig auch im Irak zu schulen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato-Truppenverlegung nach Osteuropa dient Einschüchterung Russlands - Militärexperte
    Ankara: Souveränität Iraks durch türkische Militärpräsenz nicht verletzt
    Irak: Bedeutender IS-Stab in Mossul aufgedeckt
    Oberstleutnant a.D. Scholz: Man imaginiert eine Bedrohung, die nicht vorhanden ist
    Tags:
    AWACS-Flugzeug, Pressekonferenz, Gipfeltreffen, Anti-IS-Koalition, NATO, Jens Stoltenberg, Jordanien, Irak