Widgets Magazine
00:13 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Russisches S-400-Abwehrsystem (Symbolbild)

    Russland wird zusätzliche Luftabwehrkomplexe S-400 auf die Krim verlegen

    © Sputnik / Dmitry Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    3640714
    Abonnieren

    Russland wird zusätzliche Luftabwehrkomplexe vom Typ S-400 auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim stationieren. Das teilte Generalleutnant Viktor Sewastjanow, Befehlshaber der 4. Luftverteidigungs- und Luftwaffenarmee, am Samstag in Sewastopol mit.

    Stationierung russischer S-400-Raketen
    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Am gleichen Tag habe ein mit S-400-Komplexen bewaffnetes Regiment erstmals auf der Krim seinen Dienst aufgenommen. Zu den Terminen der Stationierung weiterer Anlagen dieser Art auf der Halbinsel wollte der General keine Angaben machen.

    Zuvor waren auf der Krim bereits Luftabwehrsysteme S-300 stationiert worden. „Aber bevorzugt werden S-400-Anlagen… Die Luftabwehr auf der Krim ist derzeit in der Lage, auch unter Einsatz der Tarnkappentechnologie gebaute Flugapparate zu orten und zu vernichten“, sagte der General.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland verlegt S-400-Raketen auf die Krim - VIDEO
    Militärische Verstärkung auf der Krim richtet sich nicht gegen die Nato – Gruschko
    Tags:
    Stationierung, S-400, Viktor Sewastjanow, Krim, Russland