Widgets Magazine
13:23 18 August 2019
SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama

    Obama verlässt Weißes Haus mit 58 Prozent Befürwortung

    © AFP 2019 / SAUL LOEB
    Politik
    Zum Kurzlink
    12561

    58 Prozent der Amerikaner stehen positiv zu US-Präsident Barack Obama vor dessen Ausscheiden aus dem Amt. Davon zeugen die Daten des Gallup-Meinungsforschungsinstituts.

    Das  maximalste Rating mit 78 Prozent besaß Obama laut dem Gallup-Institut  bei seinem Amtsantritt im Januar 2009. Die geringste Befürwortung unter den Amerikanern  (42 Prozent) sei im November 2014 nach den Wahlen in den Kongress und das Repräsentantenhaus zu verzeichnen gewesen, als die Republikaner mehr Mandate als die Demokraten erhielten.

    Sein Vorgänger George W.Bush hatte das Weiße Haus mit einem Rating in Höhe von 40 Prozent verlassen. Und der 42. Präsident der USA, Bill Clinton, war bei seinem Rücktritt unter 57 Prozent der Bevölkerung beliebt. Als der 41. Präsident, George H.W. Bush, im Januar 1993 aus dem Amt schied, standen 62 der US-Bürger positiv zu ihm.

    Die Umfrageergebnisse stützen sich auf Telefoninterviews, die das Institut zwischen dem 4. und 8. Januar 2017 unter 1.032 willkürlich ausgewählten US-Bürgern im Alter ab 18 Jahren in allen 50 Bundesstaaten sowie im Amtsbezirk Columbia durchgeführt hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Obama bringt seinen Vize Biden zum Weinen – Online-Welt lacht sich kaputt – VIDEO
    Russischer Außenpolitiker: Obama demonstriert Politik „selbstsicherer Inkompetenz“
    15 Jahre Guantánamo - Obama hat Schließung nur versprochen
    Obama geht… mit Tweet-Hit
    Tags:
    Wahlen, Zustimmung, Weißes Haus, Bill Clinton, George Bush Junior, Barack Obama, USA