22:47 20 November 2018
SNA Radio
    US-Polizei

    Miami: Mehrere Verletzte nach Schießerei am Martin-Luther-King-Gedenktag

    © AP Photo / Lynne Sladky
    Politik
    Zum Kurzlink
    1610

    Am Martin-Luther-King-Gedenktag haben Unbekannte Feuer auf eine Menschenmenge im Memorial Park in Miami (US-Bundesstaat Florida) eröffnet, wie der TV-Sender Fox5 unter Verweis auf die örtliche Polizei berichtet.

    Acht Menschen, darunter auch Minderjährige, seien verletzt worden.

    Hunderte Menschen sollen sich zum Zeitpunkt der Schießerei im Park aufgehalten haben, um dem 1968 ermordeten US-Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. zu gedenken. Zwei Schützen seien bereits festgenommen sowie zwei Feuerwaffen beschlagnahmt. Die Polizei ermittele derzeit weiter.

    Am selben Tag traf sich der designierte US-Präsident Donald Trump mit Martin Luther King III, dem Sohn des ehemaligen Bürgerrechtlers.   

    Der Martin-Luther-King-Gedenktag findet in den USA jährlich am dritten Montag im Januar statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Obama: Rassismus bleibt Bedrohung für USA
    Rassismus in den USA: Gewalt und Hass
    UNO für verstärkte Bekämpfung von Rassismus und Neonazismus - nur USA dagegen
    Obama-Affen-Vergleich: US-Bürgermeister wegen Rassismus gefeuert
    Tags:
    Gedenkfeier, Verletzte, Waffen, Schießerei, Donald Trump, Miami, USA