Widgets Magazine
20:33 23 Juli 2019
SNA Radio
    Gulfstream-IV-Flugzeug

    USA und Schweden spähen russische Ostsee-Küste aus

    © Flickr/ Valentin Hintikka
    Politik
    Zum Kurzlink
    6441

    Westliche Onlinedienste, die die Position von Flugzeugen in Echtzeit verfolgen, haben Spionagejets der USA und Schwedens gleichzeitig in der Nähe der russischen Ostsee-Exklave Kaliningrad registriert.

    Eine RC-135W der US-Marine sei von der Air Base Mildenhall in Großbritannien gestartet und über die Niederlande und Deutschland nach Polen geflogen. Die Maschine mit der Bordnummer 62-4138 habe dann vom polnischen Luftraum aus zwei Stunden lang Funkaufklärung betrieben, wobei sie bis auf 60 Kilometer an das russische Staatsgebiet herangekommen sei.

    Zur gleichen Zeit habe eine schwedische Gulfstream 4 mit der Bordnummer 102003 die russische Ostsee-Küste ausgespäht. Die Maschine sei in 12500 Metern Höhe über neutralen Gewässern geflogen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verteidigungsamt: US-Spionagejets fliegen fast täglich an Russlands Ostgrenzen
    Schwedisches Militärflugzeug nahe russischer Grenze geortet - Medien
    BND verschweigt US-Spionage am Frankfurter Flughafen
    Russische Su-27 fängt US-Spionageflugzeug an der Grenze ab
    Tags:
    Spionage, Schweden, Kaliningrad, Ostseeschelf, Russland