11:00 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Der scheidende CIA-Chef John Brennan

    Scheidender CIA-Chef Brennan hofft auf Kooperation seines Geheimdienstes mit FSB

    © AP Photo / Pablo Martinez Monsivais
    Politik
    Zum Kurzlink
    62447
    Abonnieren

    Der scheidende CIA-Chef John Brennan hat die Hoffnung auf eine Kooperation der CIA mit Russlands Inlandsgeheimdienst FSB geäußert. Wie Brennan in einem Interview des „Wall Street Journal“ sagte, hatte er mit seinen Kollegen in mehreren Ländern telefoniert, darunter mit FSB-Chef Alexander Bortnikow.

    Die CIA und der FSB sollten ungeachtet aller Streitigkeiten zusammenarbeiten. „Das betrifft insbesondere den Kampf gegen den Terrorismus“, sagte Brennan.

    „Ich habe Bortnikow versichert, dass wir jede Informationen über Bedrohungen für das russische Volk und Russland unverzüglich Moskau zur Verfügung stellen werden. Er (Bortnikow) sagte, Russland werde das Gleiche tun“, so Brennan.

    Der CIA-Chef legt sein Amt am 20. Januar – am Tag der Amtseinführung des gewählten Präsidenten Donald Trump – nieder.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Arabische Aufstände: CIA-Chef bescheinigt Obama Fehleinschätzung
    CIA sagt möglichen größten Fehler von Präsident Trump voraus
    CIA-Chef belehrt Trump zu „vorsichtigerem Umgang“ mit Russland
    Tags:
    Kooperation, Telefonat, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), CIA, Alexander Bortnikow, John Brennan, Russland, USA