06:55 19 Juni 2019
SNA Radio
    Ex-CIA-Mitarbeiter Edward Snowden

    Wie lange Snowden noch in Russland bleiben darf

    © AFP 2019 / Frederick Florin
    Politik
    Zum Kurzlink
    91232

    Russland hat die Aufenthaltsgenehmigung für Ex-CIA-Agent Edward Snowden wieder einmal verlängert, wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Mittwoch via Facebook mitteilte. Diesmal für drei Jahre.

    „Die Aufenthaltsgenehmigung für Snowden ist gerade um weitere drei Jahre verlängert worden“, schrieb Sacharowa und kommentierte damit die Äußerungen des früheren CIA-Vizechefs Michael Morell in seinem Beitrag für die Plattform „The Cipher Brief“, in dem er eine mögliche Auslieferung von Snowden in die USA als „Geschenk“ des russischen Staatschefs Wladimir Putin für seinen designierten US-Amtskollegen Donald Trump bezeichnet hatte.

    Zuvor hatte Trump von Russland die Auslieferung des Ex-CIA-Mitarbeiters Snowden in die USA gefordert, damit dieser sich dort vor Gericht verantworten könne.

    „Ich habe von Anfang an gesagt, dass Snowden ein Spion ist und zurückkommen muss. Wenn Russland die USA als Staat achtet, muss es ihn ausliefern“, so Trump damals.

    Der ehemalige Mitarbeiter der US-Geheimdienste CIA und NSA Edward Snowden hatte im Juni 2013 den Zeitungen Washington Post und The Guardian eine Reihe von Geheimdokumenten über Ausspähaktivitäten der USA und Großbritanniens übergeben. Er hat unter anderem ans Licht gebracht, dass US-Geheimdienste das private Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört hatten. Danach flüchtete er zuerst nach Hongkong, dann nach Moskau. Russland gewährte dem Whistleblower einjähriges Asyl. Im August 2014 wurde die Aufenthaltsgenehmigung für Snowden um drei Jahre verlängert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ballon mit Snowden-Bild am Himmel von Paris – AI fordert Gnade für Whistleblower
    Netz: Snowden soll mit knusprigem Hähnchen für KFC werben
    „Ask Snowden“: Darauf ist der Whistleblower wirklich stolz - VIDEO
    Oscar-Regisseur Oliver Stone über sein Gespräch mit Putin zu Snowden
    Tags:
    Aufenthaltsgenehmigung, Verlängerung, The Cipher Brief, The Guardian, The Washington Post, NSA, CIA, Michael Morell, Donald Trump, Maria Sacharowa, Edward Snowden, Angela Merkel, Wladimir Putin, Großbritannien, Hongkong, USA, Russland