06:54 25 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 681
    Abonnieren

    Ex-CIA-Agent Edward Snowden besitzt alle juristischen Voraussetzungen, um in nächster Zeit russischer Staatsbürger zu werden, wie sein Rechtsanwalt Anatoli Kutscherena am Mittwoch sagte.

    „Grundsätzlich erfüllt er alle Rechtsgrundlagen, um in Zukunft die russische Staatsbürgerschaft zu erhalten, weil eine Person laut der geltenden Gesetzgebung nach mindestens fünf Jahren Aufenthalt in Russland eine Einbürgerung beantragen darf“, sagte Kutscherena.

    „Wenn er dies demnächst für nötig halten wird, wird es vom juristischen Standpunkt aus möglich sein. Bisher hält er sich bereits fast vier Jahre in Russland auf, verstößt gegen keine Gesetze. Gegen ihn bestehen keinerlei Ansprüche – all dies dient unter anderem als Grundlage für eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung.“

    Die Aufenthaltsgenehmigung für Ex-CIA-Agent wurde am Mittwoch um weitere drei Jahre, bis 2020 verlängert.

    Zuvor hatte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, via Facebook mitgeteilt, dass Snowden noch „ein paar Jahre“ in Russland bleiben dürfe.

    Der ehemalige Mitarbeiter der US-Geheimdienste CIA und NSA Edward Snowden hatte im Juni 2013 den Zeitungen Washington Post und The Guardian eine Reihe von Geheimdokumenten über Ausspähaktivitäten der USA und Großbritanniens übergeben. Er hat unter anderem ans Licht gebracht, dass US-Geheimdienste das private Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört hatten. Danach flüchtete er zuerst nach Hongkong, dann nach Moskau. Russland gewährte dem Whistleblower einjähriges Asyl. Im August 2014 wurde die Aufenthaltsgenehmigung für Snowden um drei Jahre verlängert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Assange und Snowden zur Begnadigung Mannings durch Obama
    US-Kongress: Whistleblower Snowden schuf 13 Gefahren für Pentagon
    „Ask Snowden“: Darauf ist der Whistleblower wirklich stolz - VIDEO
    Fall Snowden: Bundesregierung stellt US-Interessen über parlamentarische Kontrolle
    Tags:
    Einbürgerung, Asyl, US-Geheimdienst NSA, The Guardian, The Washington Post, Facebook, CIA, Anatoli Kutscherena, Maria Sacharowa, Edward Snowden, Angela Merkel, USA, Russland