03:17 14 Dezember 2017
SNA Radio
    Der maltesische Premier Joseph Muscat

    Europa vor neuer Migrantenwelle – Maltesischer Premier nennt möglichen Ausweg

    © Sputnik/ Алексей Витвицкий
    Politik
    Zum Kurzlink
    15439

    Eine neue Migrationskrise bedroht die EU laut dem maltesischen Premier Joseph Muscat schon im kommenden Frühling. Vor dem EU-Parlament in Straßburg spricht er über einen möglichen Ausweg – Vereinbarungen wie mit Ankara.

    „Im kommenden Frühling wird Europa auf einen neuen starken Zustrom von Migranten stoßen, diesmal jedoch über das zentrale Mittelmeer“, sagte Muscat. „Man muss nicht unbedingt sagen, dass die Zusammensetzung, die Herkunft und die Gründe, aus denen diese Menschen bereit sind, ihr Leben bei der Überquerung des gefährlichen Meeres zu riskieren, anders sein werden, als diejenigen, die die syrischen Flüchtlinge dazu bewegen, die Ägäis zu überqueren“, so der Politiker. 

    Die Länder an der südlichen Küste des zentralen Mittelmeeres unterscheiden sich Muscat zufolge in vielem von der Türkei. Es sei jedoch zweifellos, dass, solange es keine ähnlichen Vereinbarungen wie mit Ankara gebe, Europa vor einer neuen Migrationskrise stehen werde. 

    Seit März 2016 regelt das EU-Türkei-Abkommen, dass die Türkei im Tausch gegen drei Milliarden Euro so weit wie möglich verhindert, dass neue Flüchtlinge in Richtung der Europäischen Union aufbrechen und diejenigen Flüchtlinge, die aus der Türkei über die Ägäis auf die griechische Inseln übersetzen, zurückgeschickt werden.

    2016 sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) beim Versuch, Europa über das Mittelmeer zu erreichen, mehr als 5.000 Migranten ums Leben gekommen. Rund 363.000 Flüchtlinge sind angekommen. 

    Am 1. Januar hat Malta die Präsidentschaft des EU-Rates übernommen.

     

    Zum Thema:

    Hilfreiche Märchenwelt: Moskauer Stadtväter bringen Migranten-Broschüre heraus
    „Dialog mit Weißrussland intensivieren“ - Lawrow zu Migranten-Pakt der EU mit Minsk
    Migranten-Pakt mit Minsk: Russland ist gezwungen Grenze zu Zollpartner zu schließen
    Französische Polizisten sollen Migranten misshandelt haben
    Knapp dem Kältetod entronnen: Migranten an bayerischer Autobahn ausgesetzt
    Tags:
    Vereinbarungen, Migranten, Zustrom, Migrationskrise, Joseph Muscat, Afrika, Türkei, Syrien, Europa, Malta
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren