18:28 22 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)
    3413
    Abonnieren

    Russland wird bei den Syrien-Gesprächen am 23. Januar in Astana der Leiter des Departements Nahost und Nordafrika im russischen Außenministerium, Sergej Werschinin, vertreten, wie Russlands Vize-Außenminister Michail Bogdanow am Donnerstag mitteilte.

    „Die Zusammensetzung der Delegation ist bereits festgelegt. Russlands Außenministerium wird Sergej Werschinin vertreten. An der Spitze der Delegation wird aber ein anderer Mensch stehen“, sagte Bogdanow.

    Laut Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hofft Moskau, dass das Syrien-Treffen in Astana dazu beitrage, die Feuereinstellung in Syrien zu festigen und eine Atmosphäre für die Aufnahme der Verhandlungen zu schaffen.   

    Russlands Verteidigungsminister Sergej Schojgu und der Vorsitzende des Nationalen Sicherheitsrates des Iran, Ali Schamchani
    Министерство обороны РФ
    „Wir rechnen damit, dass das Treffen zur Konsolidierung der Einstellung der Kamphandlungen in Syrien und zur Schaffung einer günstigen Atmosphäre für die Aufnahme eines inklusiven Syrien-Dialogs in Genf unter der UN-Schirmherrschaft und auf Basis der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrates, der entsprechenden Beschlüsse der internationalen Syrien-Unterstützungsgruppe und des Genfer Kommuniqués vom 30. Juni 2012 beitragen wird“, sagte Sacharowa bei einem Pressegespräch in Moskau.

    Wie der russische Präsident Wladimir Putin zuvor mitgeteilt hatte, einigte er sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan darauf, den syrischen Konfliktseiten eine Fortsetzung der Friedensverhandlungen in Astana vorzuschlagen. Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew stimmte dieser Initiative zu.

    Die Gespräche sollen am 23. Januar in Astana und am 8. Februar in Genf stattfinden. Sie erfolgen im Rahmen der trilateralen Zusammenarbeit: Vertreter Russlands, des Iran und der Türkei werden an ihnen teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)

    Zum Thema:

    Iran verweigert USA das Wort bei Syrien-Verhandlungen in Astana
    Syrien-Treffen: Leiter der Delegation von Damaskus ernannt
    Syrien-Gespräche: UN- und US-Vertreter in Astana willkommen – Lawrow
    Syrien-Treffen in Astana: Vertreter von „Jaish al-Islam“ leitet Oppositionsdelegation
    Tags:
    Verhandlungen, Syrien-Unterstützungsgruppe, UN-Sicherheitsrat, Sergej Werschinin, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, Nursultan Nasarbajew, Michail Bogdanow, Kasachstan, Genf, Türkei, Iran, Russland, Syrien