Widgets Magazine
17:04 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Ölgewinnung in Russland

    Lukaschenko sucht Alternative zu russischen Öllieferungen

    © Sputnik / Evgeniy Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    91968
    Abonnieren

    Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko hat gefordert, die reduzierten russischen Erdöllieferungen durch alternative Varianten zu ersetzen. Dies meldet die weißrussische Nachrichtenagentur BelTA, wie am Freitag die Zeitung „Kommersant“ schreibt.

    „Wir dürfen den Menschen nichts vormachen. Ich denke, man braucht nichts zu verbergen. Es ist keine Katastrophe, doch die Reduzierung der Erdöllieferungen aus der Russischen Föderation muss durch alternative Varianten ersetzt werden“, zitiert die Agentur die Worte des Staatschefs bei der Entgegennahme eines Berichts seines Vizepremiers Wladimir Semaschko.

    Konkrete Alternativen seien bereits erörtert worden. Und sie seien nicht einfach geprüft, sondern auch ausprobiert worden. „Es wurde Erdöl über das Schwarze Meer und das Mittelmeer in unsere Erdölverarbeitungswerke gebracht, um in der Praxis zu sehen, wie sich das wirtschaftlich äußert“, sagte Lukaschenko. Ferner habe er sich nach dem Stand der Dinge erkundigt und nachgefragt, wie es um die jetzigen und künftigen Verhandlungen mit Russland stehe, „um das weitere Handeln festzulegen, auch hinsichtlich der Ölförderung in Weißrussland“.

    Anfang Januar hieß es, Russland wolle die Erdöllieferungen nach Weißrussland bis auf vier Millionen Tonnen im ersten Quartal verringern, nachdem es den Seiten nicht gelungen war, bis zum Jahresende eine Einigung über den Gaspreis für Weißrussland zu erzielen. Die weißrussische Seite hatte dem russischen Vizepremier Arkadi Dworkowitsch gegenüber erklärt, mit dieser Herangehensweise nicht einverstanden zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neues Ölvorkommen in Weißrussland entdeckt
    Dreistellige Ölpreise: Rückkehr zum Boomjahr 2008 doch möglich
    Rosneft wird Öllieferungen an China via Kasachstan massiv aufstocken
    Obama: Schwaches Russland handelt nur mit Öl, Gas und Waffen
    Tags:
    Öl, Wladimir Semaschko, Weißrussland, Russland