22:16 20 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4133813
    Abonnieren

    Der gewählte US-Präsident Donald Trump hat versprochen, den Kurs der Entwicklung der USA und der Welt für lange Jahre zu bestimmen und die Macht an das Volk zu übergeben. „Kriminalität, Banditentum und Drogen raffen Amerikaner dahin, ich verspreche, dass dieses Sterben heute noch aufhört“, sagte Trump in seiner Rede bei der Amtseinführung.

    Der zuvor vereidigte Präsident wies auf den kläglichen Zustand der US-Armee hin. Die USA hätten andere Länder, aber nie ihre eigenen Grenzen geschützt, sagte Trump.

    Die USA würden freundschaftliche Beziehungen zu anderen Ländern anstreben. Dabei würden die USA von ihrem Recht ausgehen, ihre eigenen Interessen in den Vordergrund zu stellen. Trump versprach ferner, die amerikanische Lebensweise anderen Ländern nicht aufzuzwingen. „Aber wir werden bestrebt sein, ihnen ein Beispiel zu liefern.“

    Der Präsident sprach sich ferner für die Ausmerzung des radikalislamischen Terrorismus aus.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump versetzt Deutschland in große Sorge
    Melania Trump bricht Vorurteile über die First Lady: „Umso besser für sie“ – WP
    „Hitlers Tarnkappenjäger“: War das Flugzeug wirklich „stealth“?
    Bereitet US-Großmanöver mit deutscher Unterstützung Krieg gegen Russland vor?
    Tags:
    Versprechen, Amtseinführung, Donald Trump, USA