21:48 21 August 2017
SNA Radio
    US-Verteidigungsminister Gen. James Mattis

    Trumps neuer Pentagon-Chef führt erstes Telefonat – mit der Nato

    © AP Photo/ Matt Dunham
    Politik
    Zum Kurzlink
    81346848

    Der neue US-Verteidigungsminister James Mattis hat als erstes Telefongespräch nach seiner Amtseinführung den Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg angerufen, wie Pentagon-Sprecher Jeff Davis laut russischen Medien mitteilte.

    Das Gespräch sollte dazu dienen, den Kontakt wiederherzustellen und die „Schlüsselrolle“ der Nato „bei der transatlantischen Sicherheit“ zu besprechen, so Davis. Mattis wolle mit dem Telefonat die Bedeutung der Allianz hervorheben. Dabei sollen er und Stoltenberg „die Wichtigkeit gemeinsamer Werte“ diskutiert haben.

    Der Pentagon-Chef habe betont, dass die USA „immer zuerst in Europa nach Verbündeten suchen“, wenn es darum geht, Verbündete für den Schutz dieser Werte zu finden. Die Gesprächsteilnehmer verpflichteten sich, die Konsultationen fortzusetzen und drückten die Hoffnung auf ein baldiges Treffen beim Nato-Ministergipfel im Februar aus.

    Am 21. Januar hat der US-Senat James Mattis als neuen Verteidigungsminister ernannt. Der ehemalige General wurde als erstes Mitglied der neuen US-Administration offiziell ins Amt eingeführt.

    Zum Thema:

    Back to the 90‘s? Pentagon-Chef träumt von alten neuen Russland-Beziehungen
    Karriere unter Trump in Gefahr: Pentagon kehrt zu Sex-Skandal um Ex-CIA-Chef zurück
    Pentagon-Chef bescheinigt Professionalität russischer Luftwaffe in Syrien
    Pentagon-Chef: Russland ist größere Bedrohung als Terrormiliz IS
    Tags:
    gemeinsam, Werte, Verteidigung, Partnerschaft, Telefonat, Pentagon, NATO, James Mattis, Jens Stoltenberg, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren