23:49 20 September 2017
SNA Radio
    US-Soldat in Syrien

    USA bauen wohl größte Militärbasis in Syrien

    © AFP 2017/ Ali Al-Saadi
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3280340585

    Die USA haben im Nordosten Syriens mit dem Bau eines Militärstützpunktes begonnen. Die im Kurdengebiet entstehende Militäranlage soll die größte US-Basis in Syrien werden. Unterdessen haben die kurdischen Milizen angekündigt, die Beschlüsse der Syrien-Gespräche in Astana nicht erfüllen zu wollen.

    Die Basis im Dorf Til Bêder (35 Kilometer von der Stadt al-Hasaka entfernt) sei eigentlich für 5000 Soldaten ausgelegt, teilte ein Vertreter des kurdischen Militärbündnisses DKS gegenüber Sputnik mit. Anfänglich sollen dort aber rund 1000 amerikanische Soldaten untergebracht werden. Der Stützpunkt, auf dem voraussichtlich auch Flugzeuge starten und landen könnten, solle für die Angriffe in Rakka und Deir ez-Zor genutzt werden.

    Die türkische Politikexpertin Oya Akgönenç Muğisuddin sieht einen Zusammenhang zwischen dem Bau der anmerikanischen Basis und der Weigerung der syrischen Kurden, die Beschlüsse der Syrien-Gespräche in Astana zu erfüllen. In einem Gespräch mit Sputnik mutmaßte Muğisuddin, dass die USA, „nachdem sie die syrischen Kurden bewaffnet haben”, diese nun für einen “Stellvertreterkrieg in Syrien und im Irak” nutzen würden.

    Zum Thema:

    Syrische Kurden nicht zu Verhandlungen nach Astana eingeladen – Medien
    Wie Moskau nun zwischen syrischen Kurden vermittelt – Sputnik-Interview
    Yildirim macht Obama für Lieferung von Waffen an Kurden verantwortlich
    Tags:
    US-Militärstützpunkt, al-Hasaka, Syrien, USA