21:20 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Donald Trump (l.) und Wladimir Putin

    Lawrow: Trump kann dealen – Putin dafür verhandeln

    © AP Photo / Alexander Zemlianichenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    1911
    Abonnieren

    In Moskau macht man sich keine Illusionen hinsichtlich eines Neustarts in den Beziehungen zwischen Moskau und Washington, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow bei seinem Auftritt in Staatsduma (russisches Parlament) äußerte.

    „Wir haben keine naiven Erwartungen. Wir wissen, dass Trump als ein Meister des Geschäftemachens gilt. Wladimir Putin kann allerdings auch gut verhandeln, und immer in Russlands Interesse“, sagte Lawrow.

    Der Wiederaufbau der Beziehungen zu Washington brauche Zeit und viel Arbeit, so der Minister weiter. „Der Dialog mit den USA und der EU kann nicht anders aufgebaut werden als auf Grundlage der Prinzipien der Gleichberechtigung, gegenseitiges Respekts und Achtung der gegenseitigen Interessen“, erinnerte Lawrow.

    Vor diesem Hintergrund äußerte der Diplomat die Hoffnung, dass sich Trump an die von ihm zuvor angedeutete Linie des Verzichts auf Einmischung in die inneren Angelegenheiten andere Staaten halten werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump: In den Beziehungen zu Russland gibt es keinen „Reset“-Knopf mehr
    Finnland will bei Putin-Trump-Treffen vermitteln
    Putin-Trump-Treffen in Vorbereitung? Kreml kommentiert
    Rätsel für Trump: „Keine Vorstellung, was er mit Russland anfangen soll“
    Tags:
    Einmischung, Hoffnung, Deal, Interesse, Verhandlungen, Beziehungen, Dialog, Donald Trump, Sergej Lawrow, Wladimir Putin, USA, Russland