Widgets Magazine
09:47 21 Oktober 2019
SNA Radio
    François Fillon mit Ehefrau Pénélope

    Frankreich: Skandal um Fillons Frau droht Präsidentschaftsrennen des Politikers

    © AFP 2019 / Philippe Lopez
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    8806
    Abonnieren

    Die am Mittwoch veröffentlichten Anschuldigungen gegen den französischen Präsidentschaftskandidaten und Ex-Ministerpräsidenten François Fillon und seine Ehefrau Pénélope können sich auf den Lauf seiner Wahlkampagne auswirken, wie der Analytiker Jean-Daniel Levy des Meinungsforschungsinstitutes „Harris Interactive“ äußerte.

    „Falls die Aufrichtigkeit der Rede von Fillon in Zweifel gezogen wird, kann es für ihn zu einem großen politischen Problem werden“, so Levy.

    In Frankreich werde stark auf Ehrenhaftigkeit gewartet, „und die Ehrlichkeit ist zu einer Hauptgrundlage für seinen Sieg bei den innerparteilichen Vorwahlen geworden“, gab der Experte an.

    Die nationale Finanzstaatsanwaltschaft in Paris hatte am Mittwochnachmittag die Aufnahme von Vorermittlungen wegen des Verdachts der Veruntreuung öffentlicher Gelder bekannt gegeben.

    Am Mittwoch hatte das Pariser Satireblatt „Canard enchaîné“ Anschuldigungen gegen den französischen Präsidentschaftskandidaten und Ex-Ministerpräsidenten François Fillon und seine britische Ehefrau Pénélope veröffentlicht. Die Frau habe im Zeitraum von 1998 bis 2002 als parlamentarische Mitarbeiterin für ihren Mann gearbeitet. Sie soll etwa 500.00 Euro aus einer parlamentarischen Mitarbeiterpauschale erhalten haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Bei Stichwahl gegen Fillon hätte Le Pen schlechte Karten – Umfrage
    Präsidentschaftswahl: Le Pen sieht keinen Unterschied zwischen Fillon und Macron
    Le Pen vs. Fillon? – AfD-Vize Gauland gegen Einseitigkeit
    Tags:
    Skandal, François Fillon, Frankreich