17:05 20 August 2018
SNA Radio
    Explosion einer Atombombe (Symbolfoto)

    Zweieinhalb Minuten vor Mitternacht: Wegen Trump tickt Atomkriegsuhr schneller

    © Flickr/ Maxwell Hamilton
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    1827185

    Die „Doomsday Clock“, auch „Atomkriegsuhr“ genannt, soll laut Atomwissenschaftlern vom Bulletin of the Atomic Scientists anzeigen, wie nah die Erde einer globalen Katastrophe ist. Bisher stand sie auf drei vor zwölf. Nun sollen Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump den Zeiger 30 Sekunden näher an Mitternacht gebracht haben.

    Laut der Bulletin-Chefin Rachel Bronson hänge dies mit den Worten Donald Trumps über Atomwaffen zusammen. Dabei erklärt die Wissenschaftlerin jedoch nicht genau, welche Worte sie meine.  Darüber hinaus würden einige seiner geplanten Minister Zweifel am Klimawandel äußern, was sie ebenfalls dazu bewogen habe, den Zeiger der „Doomsday Clock“ um 30 Sekunden näher an Mitternacht zu stellen.

    ​Im April 2016  hatte Trump im Wahlkampf erwähnt, es sei ein "Horror, Atomwaffen einzusetzen". Er werde der Letzte sein, der dies tue. Dann ergänzte er jedoch: "Aber ich werde es niemals ausschließen."

    Nun erhielt Trump als neuer Präsident der Vereinigten Staaten den Zugang zu den Nuklear-Codes, sprich Atomkoffer.

    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    Tags:
    Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren