07:15 27 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1721
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin will seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump per Telefon zur Amtseinführung gratulieren, wie Kremlsprecher Dmitri Peskow mitteilte. Außerdem ist bei dem anberaumten Gespräch am Samstag ein Meinungsaustausch zu den Hauptpunkten der aktuellen Beziehungen zwischen Moskau und Washington geplant.

    „Der russische Präsident Wladimir Putin will dem US-Staatschef Donald Trump zu seinem Amtsantritt gratulieren. Und natürlich soll, wie gewöhnlich im Rahmen solcher Kontakte, ein Meinungsaustausch zu Hauptpunkten des aktuellen Zustands der bilateralen Beziehungen stattfinden“, sagte Peskow.

    „Die Medienberichte aus den USA über ein Telefongespräch zwischen den Präsidenten der USA und Russlands bestätige ich damit. Für Samstag ist ein Telefonat geplant. In Moskau wird es Abend sein“, gab er an.

    Zudem betonte Peskow, dass es das erste Telefongespräch mit Trump nach seiner Amtseinführung sei, ein wirklich „substantieller“ Austausch sei darum kaum zu erwarten, man müsse erst einmal Geduld haben. „Wir werden über Gesprächsergebnisse informieren“, schloss der Kremlsprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erstmals als Präsident: Trump will mit Putin telefonieren
    „Kein Schritt zurück“: Erdogan bereit zur Verdrängung syrischer Armee aus Idlib
    „Russland hat alle Schulden der ehemaligen Sowjetrepubliken beglichen“ – Putin
    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    Tags:
    Telefongespräch, Donald Trump, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, USA, Russland