07:08 16 Juni 2019
SNA Radio
    Ein Migrant (Symbolbild)

    Zeman begrüßt Trumps Gesetz zum Schutz der Nation

    © AFP 2019 / Oliver Bunic
    Politik
    Zum Kurzlink
    4317710

    Das von US-Präsident Donald Trump unterzeichnete Gesetz zum Schutz der Nation ist in Tschechien auf Unterstützung gestoßen. Der Sprecher des tschechischen Präsidenten Milos Zeman, Jiri Ovcacek, schrieb am Samstag auf Twitter von einem „Verbündeten in den USA“.

    „Trump beschützt sein Land, es geht ihm um die Sicherheit der Bürger“, schrieb Ovcacek auf Twitter. „Genau das, was die EU-Eliten nicht tun.“

    Der tschechische Präsident Milos Zeman würde Trumps Gesetz zum Schutz der Nation begrüßen. „Wir haben jetzt einen Verbündeten in den USA“, twitterte Ovcacek ferner.

    Am Freitag hatte Donald Trump das gesamte Regierungsprogramm zur Aufnahme von Flüchtlingen auch aus anderen Ländern für 120 Tage ausgesetzt. Außerdem dürfen Bürger einiger vorwiegend muslimischer Länder für mindestens 90 Tage nicht mehr in die Vereinigten Staaten einreisen. Nach Angaben der Agentur Reuters betrifft das die Bürger aus dem Irak, dem Iran, dem Jemen, Libyen, Somalia, dem Sudan und Syrien.

    Trotz Trumps Dekret: US-Richterin untersagt Ausweisung von Ausländern

    Durch neue gründliche Überprüfungsmechanismen soll laut Trump sichergestellt werden, dass keine Landesfeinde in die USA gelangten. Er wolle nur jene in die USA einreisen lassen, die „unser Land unterstützen und zutiefst lieben“.

    Die tschechische Regierung tritt außerdem laut dem Innenminister Milan Chovanec gegen die Aufnahme der Flüchtlingen auf: Das Land wolle Migranten weder nach Quoten noch ohne diesen aufnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    “Wir brauchen sie hier nicht”: Trump setzt Aufnahme von Flüchtlingen aus
    Wertegemeinschaft? Flüchtling ertrinkt, Menge lacht – VIDEO
    Trump erwägt Aufnahmestopp für Syrien-Flüchtlinge
    „An Leib und Leben bedroht“: Flüchtlinge machen Heimaturlaub
    Tags:
    Flüchtlingspolitik, Milos Zeman, Donald Trump, Tschechien, USA