09:40 07 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    392128
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel wird die gemeinsame Kanzlerkandidatin der CDU und CSU bei der Bundestagswahl, wie der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer gegenüber der „Bild am Sonntag“ sagte.

    „Angela Merkel wird nach diesem Gipfel (der Schwesterparteien am 5. und 6. Februar – Anm. d. Red.) die gemeinsame Kanzlerkandidatin von CSU und CDU sein“, sagte Seehofer gegenüber dem Blatt.

    „Angela Merkel repräsentiert Deutschland nicht nur erstklassig, sondern führt auch auf internationaler Ebene“, so Seehofer. „Mit Angela Merkel kann die CSU die meisten ihrer Vorstellungen realisieren: Es geht um die Sicherheit in unserem Land, aber auch um soziale Gerechtigkeit für Familien, die Sicherheit der Rente, die Anliegen der kleinen Leute und um Ordnung und Orientierung bei der Zuwanderung. Auch wenn es noch unterschiedliche Meinungen bei der Obergrenze gibt, überwiegen die Gemeinsamkeiten mit der Bundeskanzlerin bei Weitem. Das alles rechtfertigt, dass wir gemeinsam in den Wahlkampf ziehen“.

    Für die SPD geht, wie zuvor berichtet wurde, der neue Parteivorsitzende Martin Schulz ins Rennen. Dazu sagte Seehofer: „Die Umfragewerte für Martin Schulz sind Momentaufnahmen. Als neues Gesicht hat er erst mal einen Bonus. Aber der Wahlerfolg wird uns nicht in den Schoß fallen, wir werden weiterhin hart dafür arbeiten müssen.“

    Die Bundestagswahl findet am 24. September statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kanzlerkandidat gegen den Neoliberalismus? - Experte Hajo Funke zu Martin Schulz
    Schulz: Gut für die SPD, aber für Deutschland und Russland? – russische Experten
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Tags:
    Kandidatur, Kanzleramt, Bundestagswahl, SPD, CDU/CSU, Martin Schulz, Horst Seehofer, Angela Merkel, Berlin, Deutschland