12:44 25 April 2018
SNA Radio
    John McCain und Bernie Sanders bei Trumps Amtseinführung

    Trump warnt McCain und Graham vor Entfesselung eines Dritten Weltkriegs

    © REUTERS / Kevin Lamarque
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    434637

    US-Präsident Donald Trump hat die Senatoren John McCain und Lindsey Graham aufgefordert, stärker gegen die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) zu kämpfen, anstatt ständig zu versuchen, einen Dritten Weltkrieg zu entfesseln.

    „Die gemeinsame Erklärung der Ex-Präsidentschaftskandidaten John McCain und Lindsey Graham ist falsch. Bezüglich der Migration sind sie nicht überzeugend“, schrieb Trump via Twitter.

    ​​„Die beiden Senatoren müssen sich auf den Anti-IS-Kampf, die illegale Migration und die Grenzsicherheit  konzentrieren, anstatt ständig zu versuchen, einen Dritten Weltkrieg zu entfesseln.“

    Die Republikaner McCain und Graham hatten zuvor eine Erklärung veröffentlicht, in der der jüngste Präsidentenerlass als „nicht genug geprüft“ bezeichnet wurde. Ihnen zufolge würde das Dekret zu einer „Wunde, die sich selbst zugefügt wurde“. 

    ​„Dieser Exekutiverlass signalisiert, dass die USA absichtlich oder unabsichtlich nicht wollen, dass Muslime in unser Land einreisen. Gerade deswegen haben wir befürchtet, dass der Erlass eher die Rekrutierung von Terroristen fördern könnte, anstatt unsere Sicherheit zu stärken“, hieß es.

    Am Freitag hatte Donald Trump den Erlass „Über den Schutz der Nation vor der Einreise ausländischer Terroristen“ unterzeichnet und somit das gesamte Regierungsprogramm zur Aufnahme von Flüchtlingen aus anderen Ländern für 120 Tage ausgesetzt. Außerdem dürfen Bürger einiger vorwiegend muslimischer Länder für mindestens 90 Tage nicht mehr in die Vereinigten Staaten einreisen. Nach Angaben der Agentur Reuters betrifft das die Bürger aus dem Irak, dem Iran, dem Jemen, Libyen, Somalia, dem Sudan und Syrien.

    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    Trumps Erlass tritt in Kraft: Erste Flüchtlinge bei Einreise festgenommen – Medien
    “Wir brauchen sie hier nicht”: Trump setzt Aufnahme von Flüchtlingen aus
    85.000 Flüchtlinge fanden in USA Zuflucht
    Mit Vergleich von Migranten mit Giftschlangen sorgt Trump erneut für Aufsehen
    Tags:
    Erlass, Migranten, Terrormiliz Daesh, Reuters, Donald Trump, Lindsey Graham, John McCain, Somalia, Sudan, Jemen, Iran, Libyen, Syrien, Irak, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren