07:25 24 April 2017
Radio
    Putin- und Trump-Masken

    Putin-Trump-Telefonat gut „im politischen und menschlichen Sinne“ Lawrow

    © AP Photo/ Dmitri Lovetsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1899800

    Das erste Telefonat der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, hat gezeigt, dass die Interessen der beiden Länder in einer Reihe von Bereichen übereinstimmen, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag sagte. Das Telefonat war laut ihm sowohl im politischen als auch im menschlichen Sinne gut.

    „Das Gespräch, das aus gewissen Gründen auf konzeptuelle Dinge konzentriert war, ohne dabei auf Details einzugehen, hat viele Bereiche an den Tag gebracht, wo die Interessen der beiden Länder übereinstimmen“, so Lawrow.      

    Das Telefonat habe die gegenseitige Achtung sowie das Streben der beiden Staatschefs, sich ohne Belehrungen zu unterhalten, basierend auf den Nationalinteressen des jeweiligen Landes, offenbart.  

    „Sie haben vereinbart, die Arbeit sowohl auf Expertenebene als auch im Rahmen ihrer künftigen Kontakte fortzusetzen, die sicher erfolgen werden, deren Termine und Details aber noch nicht festgelegt sind. Die Arbeit auf Expertenebene muss regelmäßig geleistet werden, sobald das ganze Kabinett von Donald Trump, das für auswärtige Angelegenheiten zuständig ist, zusammengesetzt wurde“.

    Bei diesen Kontakten soll geklärt werden, inwieweit die offensichtliche Übereinstimmung der Interessen in den zahlreichen Bereichen, darunter auch im Anti-Terror-Kampf, in gemeinsame, koordinierte Maßnahmen zur Lösung jener Probleme umgewandelt werden könnten, die sowohl für Russland als auch für die USA sowie die ganze Völkergemeinschaft aktuell seien.

    „Obwohl beide Seiten die Erzielung von Ergebnissen anstreben, steht die praktische Arbeit noch bevor“, sagte Lawrow anschließend.  

    Bei dem Telefonat am Samstagnachmittag hatten Trump und Putin nach Angaben aus Moskau unter anderem vereinbart, die bilateralen Beziehungen auf „Augenhöhe“ anzustreben, Wirtschaftskontakte wiederherzustellen und den Anti-IS-Kampf besser zu koordinieren. Auch der Konflikt in der Ukraine kam dabei zur Sprache.

    Zum Thema:

    Slowenien bietet sich für Putin-Trump-Treffen an
    Putin-Trump-Telefonat: Regelmäßige persönliche Kontakte vereinbart
    Telefonat Putin-Trump: Wirtschaftskontakte wiederherstellen
    Telefonat Putin-Trump: Krise in Ukraine erörtert
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Telefonat, Terrormiliz Daesh, Sergej Lawrow, Donald Trump, Wladimir Putin, Ukraine, USA, Russland