20:25 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, Berlin, den 30. Januar 2017

    „Schlechte Regie“: Außenpolitiker geißelt Poroschenkos „dringende Rückkehr“

    © REUTERS/ Fabrizio Bensch
    Politik
    Zum Kurzlink
    211194923213

    Die „dringende Rückkehr“ des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko aus Berlin wirkt nach Ansicht des russischen Außenpolitikers Alexej Puschkow „wie eine schlecht vorbereitete Show“, für die kein adäquater Vorwand gefunden werden konnte.

    Mit seiner „dringenden Rückkehr“ versucht Poroschenko, Spannungen zu schüren, twitterte das Mitglied des russischen Oberhauses.

    „Der Vorwand für die Rückkehr – ‚humanitäre Katstrophe in Awdejewka zu verhindern‘ – wirkt eindeutig aus dem Finger gesogen.“

    Wie die Administration des ukrainischen Präsidenten zuvor mitgeteilt hatte, wolle der Staatschef die Aktionen der ukrainischen Regierung koordinieren, um eine humanitäre Katastrophe im Raum der Stadt Awdejewka zu verhindern.

    Dabei hatte Poroschenkos Pressedienst vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass er sich im Rahmen seiner Deutschland-Reise mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, Außenminister Sigmar Gabriel, Bundestagspräsident Norbert Lammert, deutschen Anlegern und ukrainischen Studenten treffen werde. Alle Begegnungen fanden statt, weshalb Poroschenkos Rückkehr wohl kaum als „dringend“ bezeichnet werden könnte.

    Man sollte auch bedenken, dass es in den vergangenen drei Jahren  mehrmals zu humanitären Katastrophen in Awdejewka gekommen war und der ukrainische Staatschef der Stadt trotz der prekären Lage damals keinen Besuch abstattete.

    Zuvor hatte das Verteidigungsministerium der selbsterklärten Donezker Volksrepublik mitgeteilt, dass bei den Gefechten am Montag im Donbass mehr als zehn Vertreter der ukrainischen Streitkräfte getötet und mehr als 15 weitere verletzt wurden.

    Zum Thema:

    Berlin: Poroschenko bietet deutschen Investoren die Ukraine zum Verkauf an
    Volkswehr meldet 25 tote ukrainische Soldaten - Poroschenko nennt andere Zahl
    Tags:
    Katastrophe, Rückkehr, Petro Poroschenko, Angela Merkel, Awdejewka, Donbass, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren