Widgets Magazine
13:12 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko

    Lukaschenko über seine Streitigkeiten mit Putin

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    921117
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist für den weißrussischen Staatschef Alexander Lukaschenko nicht nur ein Kollege, sondern auch ein Freund, wie die weißrussische Nachrichtenagentur BelTa meldet.

    „Wir sind wirklich befreundet, obwohl wir uns auch streiten – mehr als jeder andere Präsident mit jedem anderen Präsidenten“, sagte Lukaschenko am Freitag vor Journalisten. Die Beziehungen zu Putin seien nicht einfach, aber im Großen und Ganzen gut. Lukaschenko versicherte auch, dass, solange er Präsident sei, „kein Stein in Richtung eines Russen, eines Bürgers Russlands geworfen wird“. 

    Lukaschenko unterhalte jedoch auch enge Beziehungen zu den Präsidenten Kasachstans und der Ukraine. 

    Zuvor lehnte Lukaschenko Medienberichte über einen angeblichen Austritt Weißrusslands aus der Eurasischen Wirtschaftsunion als „Lüge“ ab. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Streit mit Weißrussland dauert an: So viel schuldet Minsk für russisches Gas
    „Dialog mit Weißrussland intensivieren“ - Lawrow zu Migranten-Pakt der EU mit Minsk
    EU baut Flüchtlingsheime in Weißrussland
    Neues Ölvorkommen in Weißrussland entdeckt
    Tags:
    Streitigkeiten, Freunde, Beziehungen, Alexander Lukaschenko, Wladimir Putin, Weißrussland, Russland