SNA Radio
    Zerstörer USS Cole

    USA entsenden Zerstörer zu Jemens Küste

    © Flickr/ U.S. Department of Defense
    Politik
    Zum Kurzlink
    1916121

    Angesichts zunehmender Spannungen zwischen Washington und Teheran hat die US-Marine einen Zerstörer zur Küste Jemens entsandt, wie die Agentur Reuters am Freitag unter Berufung auf nicht genannte ranghohe US-Amtsträger meldete. Der Zerstörer USS Cole werde im Raum der Meeresstraße Bab el-Mandeb patrouillieren und Handelsschiffe begleiten, hieß es.

    „Der Einsatz hat zum Ziel, Seewege vor Huthi-Kämpfern zu schützen“, begründeten die USA die Entscheidung.

    Der Iran hatte Ende Januar eine ballistische Rakete erprobt. Die Rakete hob von einem Testgelände rund 140 Kilometer von Teheran ab und legte 965 Kilometer zurück, bevor sie explodierte.

    US-Präsident Donald Trump erklärte, der Iran spiele mit dem Feuer und wisse nicht zu schätzen, wie gutmütig Präsident Obama gegenüber Teheran gewesen sei.

    Am Freitag weitete Washington seine Sanktionen gegen den Iran aus. Nach Angaben des US-Finanzministeriums sind 13 natürliche und 12 juristische Personen betroffen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen den Iran
    Iranischem Atom-Programm steht politische Prüfung bevor
    Resolution zur Anwendung von Militärgewalt gegen Iran in US-Kongress eingebracht
    Iran: Neue Abfangraketen erfolgreich getestet
    Tags:
    Entsendung, Zerstörer, Bab el-Mandeb, Iran, USA