06:27 17 November 2019
SNA Radio
    Ein russischer Pilot (Symbolfoto)

    Geheimpakt: Russland und Israel einigen sich auf Syrien-„Etikette“

    © Sputnik / Vitaly Ankov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1765123
    Abonnieren

    Um die Gefahr eines Konflikts im syrischen Luftraum auf ein Minimum zu reduzieren, haben sich Russland und Israel auf gemeinsame Verhaltensregeln für ihre Luftstreitkräfte geeinigt, wie das russische Fachportal „BMPD“ berichtet.

    Russland und Israel haben demnach geheime Absprachen getroffen, schreibt das russische Fachportal unter Berufung auf „Intelligence online“. Mit der Vereinbarung verfolgten die Israelis das Ziel, Waffenlieferungen in den Libanon und auf die Golanhöhen an die schiitische Hisbollah-Miliz zu unterbinden. Derweil sei Moskau an Israels Neutralität im syrischen Bürgerkrieg interessiert.

    In der Tat habe die israelische Luftwaffe in den letzten Monaten ihre Angriffe auf syrisches Territorium intensiviert. Russland reagiere bislang zwar nicht auf die Flüge israelischer Kampfjets im syrischen Luftraum, obwohl Moskau das Vorgehen der US-geführten Anti-IS-Koalition regelmäßig kommentierte.

    Mehr zum Thema: Israel soll syrischen Militärflugplatz mit Raketen angegriffen haben

    Der israelische Präsident Reuven Rivlin, Premierminister Benjamin Netanjahu und Luftwaffenchef Amir Eshel verhandelten seit März letzten Jahres mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und Verteidigungsminister Sergej Schoigu, schreibt das Portal.

    Hochrangige Kontakte zwischen Russland und Israel finden laut dem Portal seit Herbst 2015 statt. So trafen sich die Generalstabschefs beider Länder im September 2015, kurz vor dem Eingreifen russischer Luftwaffe in den Syrien-Konflikt, zu Gesprächen. Als Ergebnis dieses Treffens ist eine Sonderkommission unter dem Co-Vorsitz der Vize-Generalstabchefs Russlands und Israels eingerichtet worden. Medien berichteten über ein gemeinsames Training russischer und israelischer Luftstreitkräfte zum Erhalt der Sicherheit im syrischen Luftraum.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Damaskus: „Israel unterstützt Terroristen im südlichen Syrien“
    Israel fliegt Angriffe gegen Syrien
    Putin und Netanjahu telefonieren zur Lage im Nahen Osten
    Israelische Forscher wühlen gegen Putin als Friedensstifter
    Tags:
    Luftraum, Hisbollah, Wladimir Putin, Sergej Schoigu, Amir Eshel, Benjamin Netanjahu, Reuven Rivlin, Israel, Syrien, Russland