02:20 06 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4549
    Abonnieren

    Der Vorsitzende des ukrainischen Parlaments, Andrej Parubij, hat die Abgeordneten aufgerufen, bei ihren Reden kein Russisch, sondern nur noch Ukrainisch zu sprechen, berichtet die Zeitung „Ukrainskaja Prawda“.

    Parubij unterbrach demnach einen Auftritt der Abgeordneten Natalia Korolewskaja vom „Oppositionellen Block“ über einen Gesetzesentwurf zur Rente. Der Rada-Vorsitzende habe die Politikerin aufgefordert, bei ihren Reden in Zukunft ausschließlich die ukrainische Sprache zu benutzen.

    Die neue Regel wurde auf der offiziellen Twitter-Seite des ukrainischen Parlaments veröffentlicht: „Andrej Parubij hat die Abgeordneten aufgerufen, die Staatssprache zu achten und am Rednerpult der Obersten Rada nur Ukrainisch zu sprechen“, hieß es.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Chancen in Ukraine“: Russland lädt Antonov-Flugzeugbauer ein
    Bloß nicht in die „Ukraine-Falle“ geraten: Russischer Politiker warnt Trump
    Ukraine stiehlt Russland die Helden
    Lennon statt Lenin: Entsowjetisierung geht ukrainischen Dorfeinwohnern zu weit
    Tags:
    Parlament, Sprache, Andrej Parubij, Russland, Kiew, Ukraine