23:27 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Der Iran

    Syrien-Operation: Iran erwägt Öffnen seines Luftraumes für russische Flugzeuge

    © AFP 2018 / Ebrahim Noroozi
    Politik
    Zum Kurzlink
    123502

    Der Iran prüft derzeit die Möglichkeit, seinen Luftraum für russische Militärs zu öffnen, die Bodenoperationen auf dem Territorium Syriens unterstützen. Das teilte der Sekretär des Höchsten Rates für nationale Sicherheit der Islamischen Republik, Ali Shamkhani, am Samstag in Teheran mit.

    „Der Iran und Russland betreiben derzeit eine gemeinsame groß angelegte Operation zur Bekämpfung des Terrors in Syrien. Im Notfall werden russische Flugzeuge den iranischen Luftraum nutzen dürfen, um Bodenoperationen auf dem Territorium Syriens zu unterstützen“, sagte der iranische Sicherheitschef, ohne auf Details einzugehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neues Syrien-Treffen in Astana: Politische Opposition nicht geladen
    Rezepte gegen „tiefe Enttäuschungen“ bei Moskaus Deals mit Trump
    Russland und USA sind auf verschiedene Seiten des Iran geraten
    Moskau zu neuen US-Sanktionen gegen Iran und „haltlosen WSJ-Spekulationen“
    Tags:
    Öffnung, Luftraum, Ali Shamhani, Syrien, Russland, Iran