13:38 15 November 2019
SNA Radio
    Terroristen in Al-Bab, Februar 2017

    Syrische Armee erobert wichtigen IS-Vorposten – Terroristen richten Zivilisten hin

    © REUTERS / Khalil Ashawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    91773
    Abonnieren

    Nach heftigen Kämpfen hat die syrische Regierungsarmee mit Unterstützung der russischen Luftwaffe die Stadt Tadef, einen gut gefestigten und wichtigen Vorposten der IS-Terroristen unweit der Stadt Al-Bab, unter ihre Kontrolle genommen.

    Die Regierungstruppen kontrollieren nun auch die Straße nach Rakka, über die die IS-Terroristen in Al-Bab Waffen geliefert bekamen, teilte das russische Verteidigungsministerium mit.

    Gleichzeitig haben die Terroristen am heutigen Samstag in Al-Bab (Provinz Aleppo) 40 Geiseln hingerichtet, berichtete der TV-Sender Al Mayadeen unter Berufung auf einen Vertreter der syrischen Regierungstruppen. Diese Stadt ist etwa 35 Kilometer von Aleppo entfernt. Die eingekesselten Terroristen nutzen Zivilisten als lebendige Schilde, hieß es.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Putin und Assad haben mein Leben gerettet“: Belgischer Mönch in Syrien
    Syrien-Operation: Iran erwägt Öffnen seines Luftraumes für russische Flugzeuge
    Syrien-Treffen in Astana: USA als Beobachter eingeladen
    Wie die USA den Terror in Syrien besiegen können - Assad
    Was die Türkei und Russland künftig in Syrien besser machen müssen – Experte
    Tags:
    Hinrichtungen, Kontrolle, Zivilisten, Armee, Terrormiliz Daesh, Tadef, Al-Bab, Rakka, Syrien