Widgets Magazine
06:57 17 Juli 2019
SNA Radio
    Syrischer Panzer vor Palmyra (Archivbild)

    Syrische Armee steht schon 20 Kilometer vor Palmyra

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Politik
    Zum Kurzlink
    61032

    Die syrische Armee setzt ihre Offensive auf Palmyra fort. Die Truppen von Präsident Baschar al-Assad befinden sich derzeit rund 20 Kilometer vor der Oasenstadt, die im Dezember überraschend wieder von der Terrormiliz Daesh(„Islamischer Staat“) erobert worden war. Die russische Luftwaffe unterstützt die Befreiungsoperation mit präzisen Angriffen.

    Seit Beginn der Offensive auf Palmyra seien insgesamt 805 Quadratkilometer im Gouvernement Homs von den Terroristen befreit worden, darunter 22 Quadratkilometer allein in der vergangenen Woche, teilte das russische Verteidigungsministerium am Montag mit.

    Seit dem 7. Februar habe die russische Luftwaffe 90 Angriffe auf den IS in Syrien geflogen. Die syrische Armee habe indes die Ortschaft al-Kulejb und umliegende Höhen unter ihre Kontrolle gebracht. Mehr als 60 Feuerstellungen, 15 Munitionslager und 43 Kampfwagen des IS seien zerstört worden. „Die Terroristen haben mehr als 200 Kämpfer verloren“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schlacht ums Öl: Syriens Armee schlägt IS-Kämpfer in der Wüste bei Homs - VIDEO
    „Putin und Assad haben mein Leben gerettet“: Belgischer Mönch in Syrien
    Assad sagt, wann er geht
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Russland, Palmyra, Syrien