11:58 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Russischer Flugzeugträger Admiral Kuznezow

    Kommandant enträtselt schwarzen Qualm über „Admiral Kuznezow“

    © Sputnik / Press service of the Northern Fleet/Andrey Luzik
    Politik
    Zum Kurzlink
    129510
    Abonnieren

    Der Rauch über dem russischen Flugzeugträger „Admiral Kuznezow“ ist kein Anzeichen für Störungen, sondern ist für alle Schiffe mit nicht atomaren Antrieben typisch, wie der Schiffskommandant Sergej Artamonow in einem Interview mit der russischen Zeitung „Argumenty i Fakty“ sagte.

    SU-33 an Bord des Flugzeugträgers „Admiral Kusnezow“
    © Sputnik / Russisches Verteidigungsministerium
    Damit widerlegte er die Vermutungen der britischen Zeitung „The Telegraph“, die im Oktober 2016 unter Verweis auf Expertenmeinungen geschrieben hatte, der schwarze Rauch aus den Röhren der „Admiral Kuznezow“ zeuge von technischen Störungen des Kreuzers. Es war unter anderem die Rede von kaputten WCs und zahlreichen anderen Beschädigungen, zu denen es auf dem Schiff gekommen sein soll. 

    „Die Nato-Schiffe qualmen eigentlich auch“, sagte Artamonow. Der Qualm jener steige vielleicht nur nicht so hoch auf, wie der des russischen Flugzeugträgers, der „das höchste Rohr in unserer Flotte hat“. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Edel-Eskorte: London lässt russische Flotte wieder beschatten
    Nato nimmt russischen Flugzeugträger „aufs Korn“
    Britische Kriegsschiffe werden heimkehrenden russischen Flugzeugträger begleiten
    Good bye, Syrien: Russland zieht Flugzeugträger aus Mittelmeer ab
    Tags:
    Rohr, Qualm, technische Störungen, Rauch, Flugzeugträger Admiral Kusnezow, The Telegraph, Russland