08:51 25 November 2017
SNA Radio
    US-Kampfjets F-22

    USA bringen strategische Waffen für Manöver nach Südkorea

    © REUTERS/ Master Sgt. Kevin J. Gruenwald
    Politik
    Zum Kurzlink
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)
    110851141

    Die USA werden strategische Waffen nach Südkorea verlegen, die bei jährlichen bilateralen Militärübungen eingesetzt werden sollen, wie die Agentur Yonhap am Dienstag unter Verweis auf das südkoreanische Verteidigungsministerium mitteilte.

    Konkret soll es sich hierbei um Kampfjets vom Typ F-22 und einen Atom-Flugzeugträger handeln.

    „Wie im vorigen Jahr haben wir uns mit den USA verständigt, die Kräfte strategischer Zweckbestimmung auszubauen, um die Stärke der Allianz Südkoreas mit den USA als Antwort auf Nordkoreas Vorgehen zu zeigen“, heißt es in einer Mitteilung der südkoreanischen Behörde.

    Dies stelle somit eine gewisse Antwort auf den am 12. Februar von Nordkorea vorgenommenen Test einer weiteren ballistischen Rakete dar.

    Washington und Seoul führen jedes Frühjahr Militärübungen durch. Pjöngjang bezeichnet diese als Kriegsvorbereitungen.

    Pjöngjang hatte den jüngsten Raketentest bestätigt. Die Rakete könne mit einem Atomsprengkopf bestückt sein, berichteten südkoreanische Medien. Als Reaktion auf den Test haben die USA, Japan und Südkorea eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats einberufen.

    Themen:
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)

    Zum Thema:

    Nordkorea testet bisher unbekannte Rakete: USA und Südkorea fordern UN-Sondersitzung
    USA und Südkorea erwägen Spezialeinheit für Tötung von Kim Jung-un - Medien
    Militärisches Warnzeichen an Nordkorea: USA lassen zwei Bomber über Südkorea fliegen
    Nach Nordkoreas Raketentests: Japan vertieft Zusammenwirken mit USA und Südkorea
    Tags:
    Verlegung, Waffen, F-22, UN-Sicherheitsrat, Yonhap, Nordkorea, Südkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren