Widgets Magazine
20:10 23 Juli 2019
SNA Radio
    Donald Trump

    Trumps Gegner erklären ihm politischen Krieg bis zum Sieg – russischer Senator

    © REUTERS / Mike Segar
    Politik
    Zum Kurzlink
    261426

    Dem Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, zufolge wartet US-Präsident Donald Trump darauf, dass Russland eine Deeskalation in der Ukraine starten und „die Krim zurückgeben“ wird.

    In diesem Zusammenhang schrieb der Chef des Ausschusses für Informationspolitik im russischen Oberhaus, Alexej Puschkow, in seinem  Twitter-Blog: „Die US-Administration wird die Kritiker weder mit Erklärungen zur Krim noch mit Sanktionen beschwichtigen können. Trump ist ein politischer Krieg bis zum Sieg angesagt.“ Der Senator fügte hinzu, dass dem US-Staatschef keine Zugeständnisse dabei helfen könnten.

    Wie der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, zuvor erklärt hatte, wird sich Moskau auch weiterhin um eine Deeskalation des Konfliktes in der Ukraine bemühen. Moskau sei bereit, den Partnern, darunter den USA, geduldig und konsequent die Gründe für den Betritt der Krim zur Russischen Föderation zu erläutern. Und das Thema der Rückkehr der Halbinsel sei indiskutabel, so Peskow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bloß nicht in die „Ukraine-Falle“ geraten: Russischer Politiker warnt Trump
    Drei Schritte zur Ukraine-Lösung – ein Deeskalationsplan für Trump von NI
    Wenn USA die Krim an Ukraine überführen? Dann riskieren sie Dritten Weltkrieg – Trump
    Trump spricht von Obamas „Milde“ in Krim-Frage
    Tags:
    Deeskalation, Krieg, Twitter, Weißes Haus, Sean Spicer, Donald Trump, Alexej Puschkow, Krim, USA, Russland, Ukraine